Massenproteste

Schockbilder aus Kiew: Klitschko attackiert

1 von 17
Bei neuen Massenprotesten ukrainischer Regierungsgegner hat es in der Hauptstadt Kiew am Sonntag Zusammenstöße mit den Sicherheitskräften gegeben, bei denen rund 30 Menschen verletzt wurden. Polizisten gingen am Abend mit Wasserwerfern, Tränengas und Blendgranaten gegen Steine und Rauchbomben werfende Demonstranten im Stadtzentrum vor. Oppositionsführer Vitali Klitschko wurde mit einem Feuerlöscher attackiert.
2 von 17
Bei neuen Massenprotesten ukrainischer Regierungsgegner hat es in der Hauptstadt Kiew am Sonntag Zusammenstöße mit den Sicherheitskräften gegeben, bei denen rund 30 Menschen verletzt wurden. Polizisten gingen am Abend mit Wasserwerfern, Tränengas und Blendgranaten gegen Steine und Rauchbomben werfende Demonstranten im Stadtzentrum vor. Oppositionsführer Vitali Klitschko wurde mit einem Feuerlöscher attackiert.
3 von 17
Bei neuen Massenprotesten ukrainischer Regierungsgegner hat es in der Hauptstadt Kiew am Sonntag Zusammenstöße mit den Sicherheitskräften gegeben, bei denen rund 30 Menschen verletzt wurden. Polizisten gingen am Abend mit Wasserwerfern, Tränengas und Blendgranaten gegen Steine und Rauchbomben werfende Demonstranten im Stadtzentrum vor. Oppositionsführer Vitali Klitschko wurde mit einem Feuerlöscher attackiert.
4 von 17
Bei neuen Massenprotesten ukrainischer Regierungsgegner hat es in der Hauptstadt Kiew am Sonntag Zusammenstöße mit den Sicherheitskräften gegeben, bei denen rund 30 Menschen verletzt wurden. Polizisten gingen am Abend mit Wasserwerfern, Tränengas und Blendgranaten gegen Steine und Rauchbomben werfende Demonstranten im Stadtzentrum vor. Oppositionsführer Vitali Klitschko wurde mit einem Feuerlöscher attackiert.
5 von 17
Bei neuen Massenprotesten ukrainischer Regierungsgegner hat es in der Hauptstadt Kiew am Sonntag Zusammenstöße mit den Sicherheitskräften gegeben, bei denen rund 30 Menschen verletzt wurden. Polizisten gingen am Abend mit Wasserwerfern, Tränengas und Blendgranaten gegen Steine und Rauchbomben werfende Demonstranten im Stadtzentrum vor. Oppositionsführer Vitali Klitschko wurde mit einem Feuerlöscher attackiert.
6 von 17
Bei neuen Massenprotesten ukrainischer Regierungsgegner hat es in der Hauptstadt Kiew am Sonntag Zusammenstöße mit den Sicherheitskräften gegeben, bei denen rund 30 Menschen verletzt wurden. Polizisten gingen am Abend mit Wasserwerfern, Tränengas und Blendgranaten gegen Steine und Rauchbomben werfende Demonstranten im Stadtzentrum vor. Oppositionsführer Vitali Klitschko wurde mit einem Feuerlöscher attackiert.
7 von 17
Bei neuen Massenprotesten ukrainischer Regierungsgegner hat es in der Hauptstadt Kiew am Sonntag Zusammenstöße mit den Sicherheitskräften gegeben, bei denen rund 30 Menschen verletzt wurden. Polizisten gingen am Abend mit Wasserwerfern, Tränengas und Blendgranaten gegen Steine und Rauchbomben werfende Demonstranten im Stadtzentrum vor. Oppositionsführer Vitali Klitschko wurde mit einem Feuerlöscher attackiert.
8 von 17
Bei neuen Massenprotesten ukrainischer Regierungsgegner hat es in der Hauptstadt Kiew am Sonntag Zusammenstöße mit den Sicherheitskräften gegeben, bei denen rund 30 Menschen verletzt wurden. Polizisten gingen am Abend mit Wasserwerfern, Tränengas und Blendgranaten gegen Steine und Rauchbomben werfende Demonstranten im Stadtzentrum vor. Oppositionsführer Vitali Klitschko wurde mit einem Feuerlöscher attackiert.
9 von 17
Bei neuen Massenprotesten ukrainischer Regierungsgegner hat es in der Hauptstadt Kiew am Sonntag Zusammenstöße mit den Sicherheitskräften gegeben, bei denen rund 30 Menschen verletzt wurden. Polizisten gingen am Abend mit Wasserwerfern, Tränengas und Blendgranaten gegen Steine und Rauchbomben werfende Demonstranten im Stadtzentrum vor. Oppositionsführer Vitali Klitschko wurde mit einem Feuerlöscher attackiert.

Kiew - Bei neuen Massenprotesten ukrainischer Regierungsgegner hat es in der Hauptstadt Kiew am Sonntag Zusammenstöße mit den Sicherheitskräften gegeben, bei denen rund 30 Menschen verletzt wurden.

Polizisten gingen am Abend mit Wasserwerfern, Tränengas und Blendgranaten gegen Steine und Rauchbomben werfende Demonstranten im Stadtzentrum vor. Oppositionsführer Vitali Klitschko wurde mit einem Feuerlöscher attackiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark
Beängstigende Bilder: Im Europa-Park Rust brach am Samstagabend ein Großbrand aus. 
Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark
Tornado verwüstet Ortschaft in NRW
Ein Tornado hat am Mittwochabend in Viersen eine Ortschaft verwüstet. Zwei Menschen wurden dabei verletzt.
Tornado verwüstet Ortschaft in NRW