Schüler müssen eigenes Klopapier mitbringen

Wittenberg - Die Schulleitung einer Grundschule in Sachsen-Anhalt greift zu fragwürdigen Erziehungsmethoden: Die Kinder in Wittenberg müssen ihr Toilettenpapier ab sofort selbst mitbringen.

Das berichtet die “Mitteldeutsche Zeitung“ aus Halle am Dienstag. Das habe die Schulleitung entschieden, nachdem die Toiletten immer wieder absichtlich verschmutzt worden seien.

Das Blatt zitiert Schulleiterin Gabriele Köhler mit den Worten: “Das Problem zieht sich schon über Jahre hinweg.“ Immer wieder hätten Kinder die Toilette mit Papierrollen und feuchten Papierklumpen verstopft. Wiederholte Belehrungen, Informationen und Diskussionen haben offenbar nicht gefruchtet.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Vor einigen Tagen sei den Eltern mitgeteilt worden, dass sie Papier stellen müssen. Die Maßnahme sei befristet, und für Notfälle hätten Lehrer Toilettenpapier bereit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.