2001: Schürmann-Tochter stirbt bei Geisterfahrer-Unfall

1 von 10
Alexandra Freund und ihre Mutter Petra Schürmann Im Juni 2001 rast ein Geisterfahrer  in das Auto von Alexandra. Die 34-Jährige wird tödlich verletzt.
2 von 10
Im Juni 2001 rast ein Geisterfahrer, ein 23-Jähriger aus Rosenheim, in das Auto von Alexandra Freund. Die 34-Jährige wird tödlich verletzt.
3 von 10
Im Juni 2001 rast ein Geisterfahrer, ein 23-Jähriger aus Rosenheim, in das Auto von Alexandra Freund. Die 34-Jährige wird tödlich verletzt.
4 von 10
Im Juni 2001 rast ein Geisterfahrer, ein 23-Jähriger aus Rosenheim, in das Auto von Alexandra Freund. Die 34-Jährige wird tödlich verletzt.
5 von 10
Im Juni 2001 rast ein Geisterfahrer, ein 23-Jähriger aus Rosenheim, in das Auto von Alexandra Freund. Die 34-Jährige wird tödlich verletzt.
6 von 10
Im Juni 2001 rast ein Geisterfahrer, ein 23-Jähriger aus Rosenheim, in das Auto von Alexandra Freund. Die 34-Jährige wird tödlich verletzt.
7 von 10
Im Juni 2001 rast ein Geisterfahrer, ein 23-Jähriger aus Rosenheim, in das Auto von Alexandra Freund. Die 34-Jährige wird tödlich verletzt.
8 von 10
Im Juni 2001 rast ein Geisterfahrer, ein 23-Jähriger aus Rosenheim, in das Auto von Alexandra Freund. Die 34-Jährige wird tödlich verletzt.
9 von 10
Im Juni 2001 rast ein Geisterfahrer, ein 23-Jähriger aus Rosenheim, in das Auto von Alexandra Freund. Die 34-Jährige wird tödlich verletzt.

Rosenheim - Ein Geisterfahrer raste frotal in ihren Wagen: Am 21. Juni 2001 stirbt Alexandra Freund, die einzige Tochter von Petra Schürmann, bei einem Autounfall auf der A8 nahe Rohrdorf.  

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen
Drama auf der portugiesischen Insel Madeira: 12 Menschen wurden bei einer Prozession zu Mariä Himmelfahrt von einem …
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen
Archäologen wohl am Ziel: Danach haben sie seit Jahren gesucht
Seit Jahren sind Archäologen auf der Suche nach dem antiken Julias - jetzt sind sie nahe des Sees Genezareth wohl …
Archäologen wohl am Ziel: Danach haben sie seit Jahren gesucht