Mann steigt in Camping-Mobil ein

Übernachtung mit Freunden endet schrecklich: Einbrecher missbraucht 9-Jährige in Wohnwagen 

Verbotene Millionentransfers - Durchsuchungen in fünf Bundeslände
+
Die Polizei konnte den Verdächtigen festnehmen, der eine 9-Jährige missbraucht haben soll. (Symbolbild)

Eine widerliche Tat ereignete sich in der Nacht zum Sonntag in Nordrhein-Westfalen. Ein Mann missbrauchte ein Mädchen, das zusammen mit anderen Kindern in einem Wohnwagen schlief.

  • Vier Kinder haben am Sonntag in einem Wohnwagen in Schwalmtal übernachtet.
  • Ein 21-Jähriger verschaffte sich Zutritt und missbrauchte ein Mädchen.
  • Mithilfe des Vaters eines der Kinder konnte der Tatverdächtige gefasst werden.

Schwalmtal - Ein harmlose Übernachtung mit Freundinnen ist für ein neun Jahre altes Mädchen in Nordrhein-Westfalen am Sonntag zu einem fürchterlichen Erlebnis geworden - die Schülerin wurde offenbar von einem Einbrecher missbraucht.

Vier Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren übernachteten in einem Wohnwagen in Schwalmtal am Niederrhein. Die Eltern erlaubten den Kindern die Übernachtung in dem Campingwagen, der auf dem Grundstück der Eltern eines der Kinder stand. Zu diesem Zeitpunkt ahnten sie noch nicht, dass sich in der Nacht Schreckliches ereignen würde.

Mann (21) dringt in Wohnwagen ein und missbraucht Mädchen (9)

Denn gegen 3.00 Uhr soll sich laut Polizei ein 21-Jähriger Zutritt zu dem unverschlossenen Wohnwagen verschafft haben. Im Wohnwagen soll er ein Mädchen (9) sexuell missbraucht haben. 

Das Kind konnte in den frühen Morgenstunden zu den Eltern flüchten. Der hinzueilende Vater sah den Verdächtigen flüchten und alarmierte gegen 5.45 Uhr die Polizei. Die Beamten leiteten sofort eine Fahndung ein, die zunächst erfolglos verlief. 

Sexueller Missbrauch in Schwalmtal: Vater erkennt Tatverdächtigen und folgt ihm

Doch gegen 10:30 Uhr meldete der Vater, dass er den Verdächtigen in der Nähe des Tatorts wiedererkannt habe. Der Vater folgte dem Mann. Der 21-jährige Deutsche wurde daraufhin am Sonntag von hinzugerufenen Polizisten vorläufig festgenommen, wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft Mönchengladbach mitteilten. Der Tatverdächtige stammt aus dem Ortsteil Waldniel, der zur Gemeinde Schwalmtal gehört.

Anfang des Jahres soll eine 12-Jährige in einem Campingwagen nahe Bonn missbraucht worden sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.