Schwerer Straßenbahn-Unfall in Magdeburg - Bilder

Schwerer Straßenbahn-Unfall in Magdeburg - Bilder
1 von 5
Bei einem Straßenbahnunfall in Magdeburg sind 26 Menschen verletzt worden - 16 von ihnen so schwer, dass sie stationär im Krankenhaus aufgenommen werden mussten.
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Magdeburg - Bilder
2 von 5
Bei einem Straßenbahnunfall in Magdeburg sind 26 Menschen verletzt worden - 16 von ihnen so schwer, dass sie stationär im Krankenhaus aufgenommen werden mussten.
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Magdeburg - Bilder
3 von 5
Bei einem Straßenbahnunfall in Magdeburg sind 26 Menschen verletzt worden - 16 von ihnen so schwer, dass sie stationär im Krankenhaus aufgenommen werden mussten.
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Magdeburg - Bilder
4 von 5
Bei einem Straßenbahnunfall in Magdeburg sind 26 Menschen verletzt worden - 16 von ihnen so schwer, dass sie stationär im Krankenhaus aufgenommen werden mussten.
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Magdeburg - Bilder
5 von 5
Bei einem Straßenbahnunfall in Magdeburg sind 26 Menschen verletzt worden - 16 von ihnen so schwer, dass sie stationär im Krankenhaus aufgenommen werden mussten.

Magdeburg - Bei einem Straßenbahnunfall in Magdeburg sind 26 Menschen verletzt worden - 16 von ihnen so schwer, dass sie stationär im Krankenhaus aufgenommen werden mussten.

Die auffahrende Bahn war wegen der Wucht des Aufpralls aus den Schienen gesprungen. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden vom mehr als einer Million Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Wiener Opernball: Aktivistin sorgt bei Kurz-Gala für Eklat 
Beim 62. Wiener Opernball tummelten sich mal wieder zahlreiche Prominente aus Politik und Gesellschaft, darunter …
Wiener Opernball: Aktivistin sorgt bei Kurz-Gala für Eklat 
Starkes Erdbeben an der Ostküste Taiwans: Mindestens sechs Tote und über 200 Verletzte
Es sind Bilder der Verwüstung. Mehrere Gebäude sind komplett eingestürzt, Straßen und Häuser wurden beschädigt. …
Starkes Erdbeben an der Ostküste Taiwans: Mindestens sechs Tote und über 200 Verletzte