1. Startseite
  2. Welt

Sechs Jahre nach Fukushima: Wie verstrahlt sind Lebensmittel in Japan?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In Reis, Grünem Tee und sogar in Babymilch wurde schon Cesium gefunden. Auch radioaktiv verseuchtes Rindfleisch ist schon in den Supermarktregalen gelandet. Die Regierung will aber mit aller Macht beweisen, dass Lebensmittel aus Fukushima unbedenklich sind. Mehr im Video von Plus 4.

Fukushima: Forscher machen eine schrecklich Entdeckung

Wissenschaftler haben in der Nähe von Fukushima hohe Werte des radioaktiven Cäsiums gemessen – auch an Orten, an denen sie es nicht vermutet hätten. Welche verheerenden Auswirkungen haben diese Werte auf den Menschen und seine Umgebung?

Video: Glomex

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion