Ohne Flecken

Selbstbräuner auftragen: Haut sieben Stunden vorher peelen

+
Bevor Selbstbräuner auf die Haut kommt, sollte man ein Peeling benutzen. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn

Ohne in der Sonne zu brutzeln braun werden? Das geht mit einem Selbstbräuner. Doch wie trägt man ihn richtig auf? Experten empfehlen unter anderem ein Peeling.

Hamburg (dpa/tmn) - Das Ergebnis von Sprays und Cremes zur Selbstbräunung kann leicht fleckig aussehen. Denn an der Haut haften alte Schuppen. Daher raten die Experten der Modezeitschrift "inTouch Style" (Ausgabe 2/2017) zu einem Peeling.

Das Peeling sollte am besten mindestens fünf bis sieben Stunden vor der Anwendung des Selbstbräuners aufgetragen werden. Genauso lange vor dem Bräunen sollten eine Rasur und das Epilieren stattfinden. In der Zeit bis zum Auftragen des Selbstbräuners kann sich die Haut dann wieder beruhigen. Auf trockene Hautschichten am Ellenbogen und Knie sollte man vor dem Auftragen der Tönung noch Feuchtigkeitscreme geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.