Senioren sollten sich ein Silvester-Programm überlegen

+
Auch wenn sie keine Lust auf das Fest haben: Senioren sollten sich für Silvester etwas vornehmen. Foto: Ingo Wagner

Silvester lässt sich schlecht ignorieren: Senioren, die keine Lust auf das Fest haben, sollten sich deshalb ein kleines Alternativprogramm überlegen. Gute Tipps gibt eine Expertin des Kuratoriums Deutsche Altershilfe.

Köln (dpa/tmn) - Senioren sollten sich an Silvester etwas vornehmen, auch wenn sie keine Lust auf das Fest haben. "Das ist genau wie Weihnachten oder Karneval in manchen Regionen - solche Tage kann man einfach nicht ignorieren", sagt Christine Sowinski vom Kuratorium Deutsche Altershilfe.

Oftmals sind diese Feiertage traurig für Senioren. Sie erinnern sich an vergangene Zeiten oder den verstorbenen Partner. Dennoch ist es nicht sinnvoll, sich ins Bett zu legen und zu hoffen, Silvester einfach zu verschlafen. "Das funktioniert nicht", warnt Sowinski. Spätestens während des Feuerwerks wachen Senioren dann auf und fühlen sich einsam.

Stattdessen sollten Ältere sich ein kleines Programm überlegen. Wenn sie keine Lust haben, bis Mitternacht aufzubleiben, kann es schon am Nachmittag stattfinden. "Man kann sich mit Freunden zum Essen verabreden oder spazieren gehen", schlägt Sowinksi vor.

Aber auch alleine können Senioren den Tag angehen. So hilft unter Umständen ein Blick auf Fotos oder den Kalender aus dem vergangenen Jahr, damit abzuschließen und Pläne für das kommende Jahr zu schmieden.

Anschließend müssen die Senioren nicht bis spät in die Nacht wach bleiben, sondern können sich ins Bett legen. "Aber wenn man dann um 23 Uhr aufwacht, ist das gar nicht mehr so schlimm."

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.