Wer vergaß hier sein Gewehr?

Sensationsfund in der Wüste Nevadas

1 von 7
In einem Nationalpark im US-Bundesstaat Nevada ist ein mehr als 130 Jahre altes Exemplar eines Winchester-Gewehres entdeckt worden. Es lehnte dort an einem Zedernbaum, wie die Parkverwaltung des Great-Basin-Nationalparks auf ihrer Facebook-Seite mitteilte. Wie die Büchse dort hinkam, sei rätselhaft.
2 von 7
In einem Nationalpark im US-Bundesstaat Nevada ist ein mehr als 130 Jahre altes Exemplar eines Winchester-Gewehres entdeckt worden. Es lehnte dort an einem Zedernbaum, wie die Parkverwaltung des Great-Basin-Nationalparks auf ihrer Facebook-Seite mitteilte. Wie die Büchse dort hinkam, sei rätselhaft.
3 von 7
In einem Nationalpark im US-Bundesstaat Nevada ist ein mehr als 130 Jahre altes Exemplar eines Winchester-Gewehres entdeckt worden. Es lehnte dort an einem Zedernbaum, wie die Parkverwaltung des Great-Basin-Nationalparks auf ihrer Facebook-Seite mitteilte. Wie die Büchse dort hinkam, sei rätselhaft.
4 von 7
In einem Nationalpark im US-Bundesstaat Nevada ist ein mehr als 130 Jahre altes Exemplar eines Winchester-Gewehres entdeckt worden. Es lehnte dort an einem Zedernbaum, wie die Parkverwaltung des Great-Basin-Nationalparks auf ihrer Facebook-Seite mitteilte. Wie die Büchse dort hinkam, sei rätselhaft.
5 von 7
In einem Nationalpark im US-Bundesstaat Nevada ist ein mehr als 130 Jahre altes Exemplar eines Winchester-Gewehres entdeckt worden. Es lehnte dort an einem Zedernbaum, wie die Parkverwaltung des Great-Basin-Nationalparks auf ihrer Facebook-Seite mitteilte. Wie die Büchse dort hinkam, sei rätselhaft.
6 von 7
In einem Nationalpark im US-Bundesstaat Nevada ist ein mehr als 130 Jahre altes Exemplar eines Winchester-Gewehres entdeckt worden. Es lehnte dort an einem Zedernbaum, wie die Parkverwaltung des Great-Basin-Nationalparks auf ihrer Facebook-Seite mitteilte. Wie die Büchse dort hinkam, sei rätselhaft.
7 von 7
In einem Nationalpark im US-Bundesstaat Nevada ist ein mehr als 130 Jahre altes Exemplar eines Winchester-Gewehres entdeckt worden. Es lehnte dort an einem Zedernbaum, wie die Parkverwaltung des Great-Basin-Nationalparks auf ihrer Facebook-Seite mitteilte. Wie die Büchse dort hinkam, sei rätselhaft.

Las Vegas - Ein Sensationsfund! Archäologen haben in der Wüste Nevadas ein 132 Jahre altes Winchester-Gewehr gefunden. Die Waffe lehnte an einem Baum - und das möglicherweise seit einem Jahrhundert.

Nach vielen Jahren in der Wildnis hat sich das Gewehr seiner Umgebung angepasst: Der Lauf ist rostig, der Holzschaft grau und rissig - so wie der Wacholderbaum, an dem die Waffe über Generationen lehnte. Nur durch Zufall stieß ein Archäologenteam im November auf die Waffe.

Der Fund der Büchse in einem abgelegenen Teil des Great-Basin-Nationalparks gibt den Experten seitdem Rätsel auf. Laut Seriennummer wurde das Gewehr 1882 hergestellt - alles andere ist ein Geheimnis. „Wer hat das Gewehr abgestellt? Wann und warum wurde es gegen den Baum gelehnt? Warum wurde es nie abgeholt?“, fragt sich die Parkbehörde. Experten sind nun dabei, alte Zeitungen und Familienchroniken zu durchforsten, um so eine Erklärung für den Fund zu finden. Die Winchester gilt bis heute als „das Gewehr, das den Westen eroberte“ - auch dank Hollywood. Kein Western kommt ohne die legendäre Winchester aus. Wer vergaß hier sein Gewehr?

tz

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag
Grauer Himmel, Regen und Joachim Herrmann auf der Wiesnwache: So verlief der fünfte Tag des Oktoberfestes in München. …
Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag
Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote
Ein schweres Erdbeben hat die mexikanische Hauptstadt Mexiko-Stadt am Dienstag erschüttert. Dabei starben mindestens 49 …
Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote