Reflektoren und Handwärmer

Sicher mit dem Rollator durch den Winter

+
Im Winter brauchen Senioren breite Reifen mit Profil am Rollator. Foto: Philipp Schulze

Auch bei Kälte gehen ältere Menschen am besten täglich vor die Tür. Jedoch ist es wichtig, dass sie sich bei Glätte vor Stürzen schützen. Wer einen Rollator nutzt, sollte ihn einem Winter-Check unterziehen.

Berlin (dpa/tmn) - In weiten Teilen Deutschlands ist es noch immer sehr kalt. Senioren sollten trotzdem hin und wieder an die frische Luft gehen. Wer einen Rollator benutzt, macht diesen am besten winterfest. Die Deutsche Verkehrswacht gibt folgende Tipps:

- Breite Reifen mit Profil sorgen für mehr Halt - auch auf verschneitem Boden. Der Betroffene selbst sollte ebenfalls Schuhe mit Profil tragen.

- Mit Reflektoren am Rollator wird man besser gesehen, vor allem in der Dämmerung.

- Spezielle Handwärmer, die über Griff und Bremse gezogen werden, halten die Hände warm und verhindern, dass sie versteifen.

- Eine regelmäßige Kontrolle der Bremsen erhöht die Sicherheit.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.