Skateboarder erobern nachts neuen Prager Straßentunnel

+
Ein Skater in Prag. Foto: Filip Singer

Prag (dpa) - Mit mehr als 40 Kilometern pro Stunde steil abwärts durch den Tunnel: Knapp drei Wochen vor der offiziellen Eröffnung erobern Skateboarder in Prag den neuen 6,4 Kilometer langen Straßentunnel Blanka.

Videos der illegalen Abfahrten hatten bis Mittwoch im Internet Tausende Zugriffe erreicht. "Das braucht Mut", kommentierte ein Internet-Nutzer. Skater kletterten inzwischen fast jede Nacht über den fast drei Meter hohen Bauzaun und lieferten sich wilde Hetzjagden mit der Polizei, berichteten tschechische Medien.

Der Blanka-Komplex unter der Moldau gilt als einer der längsten innerstädtischen Straßentunnel Europas. Am 2. Dezember soll das wegen der Kosten von rund anderthalb Milliarden Euro umstrittene Projekt nach sieben Jahren Bauzeit für den Straßenverkehr öffnen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.