Skulptur entdeckt - Sie sieht aus wie Homer Simpson

+
Eine Filmszene aus "Simpsons - Der Film"

Glasgow - Ungewöhnliche Entdeckung in Schottland: Ein Paar hat in seinem Garten eine Jahrhunderte alte Skulptur entdeckt, die Homer Simpson ähneln soll.

Rosalind und Donald McIntyre haben in ihrem Garten eine ungewöhnliche Entdeckung gemacht: Die Schotten fanden im Juni eine kleine Skulptur, die sie nicht zuordnen konnten. Also brachten sie diese in ein Museum, das diese wiederum an Experten weiterleitete.

Erst jetzt verbreitet sich die Geschichte auf der Insel in den Medien wie ein Lauffeuer. Denn: Die kleine Steinskulptur scheint große Ähnlichkeit mit Homer Simpson zu haben.

Ay Caramba! Bilder aus über 20 Jahren Simpsons

Ay Caramba! Bilder aus über 20 Jahren Simpsons

Die beiden Finder vermuten, dass es sich um eine Figur aus dem 13. Jahrhundert handelt. Sie könnte als Wasserspeier in einer Kirche gedient haben. Das Ehepaar ist begeistert von den vielen Details. "Wenn man seinen Finger in den Mund steckt, kannst du all die Erhöhungen und die Zähne fühlen", so Rosalind.

Doch viel mehr als bildhauerische oder historische Details interessiert viele Internet-Nutzer wohl die Ähnlichkeit mit Homer Simpson. "Der Beweis, dass Homer schottische Vorfahren hatte", freut sich ein Nutzer auf der Webseite der Daily Mail. Dort sehen Sie auch den Foto-Vergleich ...

Die beliebtesten TV-Stars der letzten 20 Jahre

Die beliebtesten TV-Stars der letzten 20 Jahre

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.