Drama in Österreich

Sog von Güterzug reißt Einjährige mit - Kind stirbt

Ein einjähriges Kind ist auf einem Bahnsteig in Österreich vom Sog eines Güterzugs aus dem Kinderwagen geschleudert und getötet worden.

Hallein - Wie die Polizei berichtete, geschah das Unglück am Mittwoch im Bahnhof Hallein nahe Salzburg. Das Mädchen wurde auf den Bahnsteig geschleudert und erlitt so schwere Verletzungen, dass es kurze Zeit später im Krankenhaus starb. Als der Güterzug durch den Bahnhof fuhr, hatte sich die 24-jährige Mutter gerade um ihr anderes Kind, einen dreijährigen Sohn, gekümmert. Sie wurde sofort von einem Krisen-Interventionsteam betreut. Der genaue Ablauf des Unfalls wird noch ermittelt.

Ein Sprecher der ÖBB sprach laut ORF von einem sehr bedauerlichen, tragischen Einzelfall. Nach seinen ersten Erkenntnissen habe der Güterzug jedoch alle Vorschriften für die Durchfahrt durch Bahnhöfe eingehalten.

dpa/mm

Rubriklistenbild: © Symboldbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.