Sonne sorgt für gute Stimmung

Zum Start des diesjährigen freiwilligen Sommerschussverkaufs (SSV) am kommenden Montag, 28. Juli, macht das gute und heiße Wetter den Textil-Händlern Hoffnung auf gute Geschäfte.

Auch der Sommerferienbeginn lässt die Händler hoffen, dass viele Kunden die Zeit und den Weg zu ihnen finden und sich mit Kleidung und Bademoden für den Urlaub eindecken.

In allen Regionen Deutschlands greifen die Kunden angesichts der hochsommerlichen Temperaturen endlich zu T-Shirts, Röcken und kurzen Hosen. Darüber hinaus gehen jetzt viele Badehosen, Bikinis und Badeanzüge über den Ladentisch.

Der Einzelhandel hofft jetzt auf nicht zu hohe Temperaturen, damit die Menschen nicht durch zu große Hitze vom Einkaufen abgeschreckt werden.

Große Erwartungen setzen die Händler auf die kommenden Tage. Denn dann haben viele Kunden Gelegenheit, auf Schnäppchenjagd zu gehen. Zwar sind die Lager vieler Textilhändler auf Grund des sommerlichen Wetters in den vergangenen Wochen nicht mehr so gut gefüllt wie im vergangenen Jahr.

Schnäppchenjäger werden aber dennoch ein großes Angebot an Sonderangeboten vorfinden, denn viele Händler müssen ihre Lager räumen, um Platz für die Herbstware zu schaffen.

Am Sommerschlussverkauf beteiligen sich auch viele Baumärkte, Möbelhäuser, Sporthändler und Elektrogeschäfte. Insgesamt schätzt der Handelsverband Deutschland, dass sich wieder rund drei Viertel der Händler in Deutschland am Schlussverkauf beteiligen werden.

(rdm)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.