Olympische Spiele

Spaniens Goldmedaillen bei Olympia: Seit 1900 bis 2021 in Tokio

Eine Frau und ein Mann mit Spanien-Flagge auf der Brust beißen auf Goldmedaillen.
+
Spaniens Goldmedaillen bei Olympia: Fátima Gálvez und Alberto Fernández holten Gold Nummer 46 seit 1900.

Gern würde Spanien bei den Olympischen Spielen in Tokio sein 50. Goldmedaille gewinnen. 1900 in Paris gab es die erste. Auf höchst umstrittene Weise.

Erst 2004 wurde Spaniens* allererste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen der Neuzeit anerkannt. 1900 hatten sie zwei Basken in Paris errungen - allerdings ohne anzutreten: Der einzige Gegner Frankreich zog sich nach einem Streit um die Regeln zurück. Auf rein sportliche Weise will Spanien bei Olympia in Tokio sein 50. Olympia-Gold holen*, berichtet costanachrichten.com*.

Allerdings steht Spanien bei den Olympischen Spielen 2021 - Stand 3. August - erst bei einer Goldmedaille. Vier müssen es bis Ende der Woche noch werden, damit die Spanier ihre goldene 50er Marke knacken. *costanachrichten.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.