Sport macht Kinder auch geistig fitter

+
Wichtig ist es, dass den Kindern der Sport Spaß macht. Foto: Daniel Reinhardt

Köln (dpa/tmn) - Kann ein Kind sich täglich sportlich austoben, wird es auch kognitive Tests besser lösen. Dies legt eine in den USA durchgeführte Studie nahe. Die Forscher führen die Ergebnisse auf die sozialen Kontakte zurück, die durch den Sport entstehen.

Treiben Kinder regelmäßig Sport, sind sie auch geistig fitter. Das geht aus einer neuen Studie aus den USA hervor, auf die der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hinweist. Sie können sich demnach besser konzentrieren, kognitive Aufgaben besser lösen und sind geistig flexibler, wenn sie unterschiedliche Aufgaben erledigen müssen. Darüber hinaus tut Sport der Knochen- und Muskelbildung gut, beugt Übergewicht vor und kann sich positiv auf Blutfett- und Blutdruckwerte auswirken.

An der Studie nahmen 221 Kinder zwischen acht und neun Jahren teil, die zufällig entweder in ein neunmonatiges Sportprogramm eingeteilt oder auf eine Warteliste gesetzt wurden. Die Sportgruppe absolvierte täglich nach dem Unterricht mindestens 70 Minuten ein mäßig bis stark anstrengendes Programm. Bis zu 120 Minuten konnten die Kinder aktiv sein. Je mehr sie mitmachten, desto besser schnitten sie bei den kognitiven Tests ab. Die Forscher vermuten allerdings auch, dass die gesteigerte geistige Leistungsfähigkeit mit den sozialen Kontakte beim Sport zusammenhängt. Wichtig ist dem BVKJ zufolge, dass der Sport dem Nachwuchs Spaß macht.

BVKJ im Netz

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.