In der Schweiz eröffnet

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
1 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.
Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
2 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.
Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
3 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.
Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
4 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.
Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
5 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.
Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
6 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.
Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
7 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.
Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
8 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.
Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
9 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.

Die Schweiz beherbergt nun die steilste Standseilbahn der Welt. Die Steigung beträgt bis zu 110 Prozent. Fahrgäste kommen in einen besonderen Genuss.

Stoos - Nach fünf Jahren Bauzeit schmückt sich die Schweiz mit dem Superlativ der angeblich steilsten Standseilbahn der Welt. Die rund 52 Millionen Franken (knapp 48 Millionen Euro) teure Schwyz-Stoos-Bahn wurde am Samstag in Betrieb genommen und soll mit einer Eröffnungsfeier am Sonntag für die Öffentlichkeit freigegeben werden.

Nach Angaben von Schweizer Medien kann die Seilbahn 110 Prozent Steigung überwinden - das heißt, sie bewältigt auf 100 Metern in waagrechter Richtung 110 Höhenmeter. Von der Talstation Schlattli bei Schwyz bis ins Bergdorf Stoos schaffe sie 744 Höhenmeter, wie die Neue Zürcher Zeitung (Online) berichtete. In der Schweiz gibt es mehr als 500 Seilbahnen.

Die hochmoderne Bergbahn diene nicht nur der Beförderung von Touristen - sie sei auch eine Art Lebensader für die rund 150 Einwohner, die das ganze Jahr hindurch auf dem Stoos leben. Die Fahrgäste stünden jederzeit auf einer waagerechten Bodenfläche, egal wie steil die Gleise am Hang verlaufen. Möglich werde dies, weil die Kabinen die Form von Trommeln haben - sie passten sich stets der Steigung an.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (13)
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (13)
Demos am Samstag in Chemnitz - großes Polizeiaufgebot in der Stadt
Demos am Samstag in Chemnitz - großes Polizeiaufgebot in der Stadt
Demos am Samstag in Chemnitz - großes Polizeiaufgebot in der Stadt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.