Stiefel zum Rock tragen: Was beim Styling gar nicht geht

+
Wer Rock und Stiefel kombinieren will, sollte ein paar Styling-Tipps beachten: Absätze etwa lassen die Beine länger wirken, während absatzlose Stiefel unvorteilhaft wirken. Foto: Hannibal Hanschke

Ein kurzer Rock und schicke Stiefel, da kann man kaum falsch liegen. Doch eine Modeberaterin weiß, was man auch bei dieser vermeintlich treffsicheren Kombination eher vermeiden sollte.

Hamburg (dpa/tmn) - Im Herbst und Winter dürfen endlich wieder die Stiefel aus den Tiefen des Schuhregals hervorkommen. Aber in Sachen Styling gibt es dabei einiges zu beachten - speziell bei der Kombination Stiefel zu Rock.

Grundsätzlich lassen flache Stiefel zum Rock die Beine nämlich kürzer wirken und die Füße größer, erklärt die Modeberaterin Britt Kiefer aus Hamburg. Unter Umständen wirkt man in dieser Kombination dann schnell kleiner und kräftiger, als man eigentlich ist. Und man vergibt die Chance, mit etwas Absatz an Beinlänge zu gewinnen und so den Körper zu strecken.

Auch ein weiter Schaft kann die Wirkung verschlechtern, da das Ganze dann stämmig aussieht. Und: "Je dicker die Sohle, desto mehr werden die Beine gestaucht", gibt Kiefer zu bedenken. Haben die Stiefel auffällige Details wie Quer-Riemchen oder Spangen, erhöhe das das optische Gewicht an den Füßen.

Auch beim Thema Strumpf und Strumpfhose gilt Vorsicht: Gucken die Strümpfe über den Stiefel hinaus, schafft das eine zusätzliche horizontale Linie - das verkürzt das Bein. Und ein letzter Hinweis: Die Strumpfhose sollte farblich zu Stiefel und Rock passen und keinen Kontrast bilden.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.