Baby "Sjakie" hängt an Bär 

Dieser Teddy spielt Faultier-Mama

+
Das neugeborene Faultier Sjakie klammert sich an seine Ersatz-Mama: ein Teddy.

Arnheim - Ein Teddybär als Ersatz-Mama: Weil das Faultier-Baby "Sjakie" von seiner Mutter nicht genug Milch bekommt, muss es mit einem flauschigen Trick per Flasche ernährt werden.

Das Problem dabei: Neugeborene Faultiere hängen normalerweise ständig an ihrer Mama. “Die will aber nicht, und da fiel dem Pfleger der Teddy seiner zweijährigen Tochter ein“, berichtete eine Zoo-Sprecherin am Mittwoch.

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Sjakie muss per Hand gefüttert werden.

Das “kuschelweiche Kunstfell“ habe Sjakie problemlos akzeptiert. “Es hängt an dem Teddy und wir füttern es alle drei bis vier Stunden mit Milch und gelegentlich auch püriertem Gemüse.“ Besucher des Arnheimer Zoos bekommen Sjakie allerdings noch nicht zu Gesicht. “Das wäre viel zu viel Aufregung und nicht artgerecht für ein Faultier-Baby.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.