Umstrittener Koch

Hitler-Vergleich: Tegut schmeißt Produkte von Attila Hildmann aus dem Regal

Demonstrationen in Berlin
+
Attila Hildmann bei einer Demonstration in Berlin

Nach seinen jüngsten Äußerungen nimmt die Fuldaer Handelskette Tegut Produkte des umstrittenen Vegan-Kochs Attila Hildmann aus dem Regal.

Fulda - „Mit der Summe seiner Äußerungen und Handlungen hat sich Herr Hildmann als Partner für Tegut selbst disqualifiziert“*, erklärte der Fuldaer Lebensmittelhändler. Bei Tegut würden keine keine rechts- oder linksradikalen, rassistischen, diskriminierenden oder beleidigenden Äußerungen akzeptiert.

Attila Hildmann hatte zuletzt unter anderem mit einem Hitler-Vergleich und antisemitischen Äußerungen für Aufsehen gesorgt. Bei Tegut ist bisher ein veganer Schoko-Aufstrich Hildmanns verkauft worden. *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.