Promis testen Treue

„Temptation Island VIP“: Warum Annabel aus NRW kein schlechtes Gewissen bei ihrer Teilnahme hat

„Temptation Island VIP“-Teilnehmerin Annabel aus Düsseldorf
+
Annabel aus Düsseldorf sieht die Teilnahme an „Temptation Island VIP“ als Experiment.

Bei „Temptation Island VIP“ stellt RTL die Treue von Promi-Paaren auf die Probe. Annabel aus Düsseldorf spielt Lockvogel. RUHR24 hat mit ihr gesprochen.

NRW –  RTL wagt mit „Temptation Island VIP“ ein besonderes Beziehungs-Experiment. Nach zwei erfolgreichen Staffeln werden in diesem Jahr jedoch erstmals Promi-Paare auf Herz und Nieren – und Treue getestet. Lockvogel spielt dabei unter anderem Annabel (33) aus Düsseldorf. Die Schlagersängerin wagte bereits in einer anderen Sendung ein Paar-Experiment, berichtet RUHR24.de*.

Viele werden Annabel aus Düsseldorf vermutlich schon einmal gesehen haben. Bevor sie bei „Tempation Island“* ihr Liebesglück sucht, war sie nämlich schon im Frühjahr dieses Jahres bei „Beauty & The Nerd“ (ProSieben) zu sehen. Für die 33-Jährige könnte das ein entscheidender Vorteil sein: „Ich konnte viel entspannter sein. Die Kameras waren nicht mehr ungewohnt, ich war nicht mehr angespannt und ich konnte so sein, wie ich wirklich bin. Einige wussten direkt wer ich bin und es gab viel Gesprächsstoff.“

Bei „Temptation Island“ möchte Annabel mit ihrer offenen und lockeren Art überzeugen - obwohl sie zugibt, dass es in der Show keinen Mann gibt, der sie wirklich ernsthaft interessieren würde. Doch selbst wenn einer dabei wäre, hätte sie kein schlechtes Gewissen gegenüber den Promi-Damen, wie sie selbst zugibt: „Die Promi-Frauen haben sich ja für die Sendung entschieden, weil sie die Treue ihrer Männer testen wollten. Also war es unsere Aufgabe mit den Männern zu flirten.“ *RUHR24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.