Tief "Meikel" bringt Sturm und Donner

+
Morgen bringt Tief "Meikel" Unwetter über Deutschland

Berlin - Die Gewitter, die Tief "Meikel" ab heute Abend über Deutschland bringt, könnten die stärksten seit zwei Wochen werden. Auch Tornados sind möglich. In Bayern wird es morgen blitzen und donnern.

Lesen Sie auch:

So stehen die Chancen für einen Super-Sommer

Kommt jetzt der Sieben-Wochen-Super-Sommer

Der heutige Dienstag ist der wärmste Tag der Woche. Im Südwesten stiegen die Temperaturen bis auf 34 Grad Celsius. Doch schon heute Abend bringen die ersten Ausläufer des Tiefs "Meikel" Regen über den Westen Deutschlands, erklärt der Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal "wetter.net". Morgen wird es dann auch in Bayern und Baden-Württemberg blitzen und donnern. "Dabei können innerhalb weniger Stunden bis zu 50 Liter Regen pro Quadratmeter fallen", sagt Jung. Die Unwetter könnten die stärksten der letzten zwei Wochen werden, erklärt der Wetterexperte. Es könnten sogar Tornados entstehen. Der Grund: Die Kaltfront trifft auf die sehr warme Luft. Die richtige Mischung für dieses Wetterphänomen. Die Temperaturen sind morgen deutlich kühler, von 18 bis 22 Grad.

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Zum Mittwochabend ziehen Sturmböen und Starkregen weiter über Ostbayern in Richtung Berlin und Sachsen. In der Nacht zum Donnerstag ist der Spuk dann erst einmal vorbei. Im Norden erwarten die Meteorologen noch Regen und kühle Temperaturen, im Süden gibt es laut Jung einen "Mix aus Sonnen und Wolken." Am Wochenende erwartet uns dann wechselhaftes "Aprilwetter". Dabei bewegen sich die Temperaturen am Samstag zwischen 20 und 27, am Sonntag zwischen 15 und 23 Grad. Jung resümiert: "Der wechselhafte Zick-Zack-Sommer geht weiter."

sr

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.