Fertigpizzen, Erbsen und mehr

3200 Tiefkühlprodukte im Test

+
Prüfer der Deutschen Landwirtsschafts-Gesellschaft (DLG) bewerten Tiefkühl-Erbsen und viele weitere tiefgefrorene Produkte.

Offenburg - Von Fertigpizzen bis zu Erbsen mit Möhren: Rund 3200 Tiefkühlprodukte von mehr als 200 Herstellern testen Experten seit dieser Woche in Offenburg.

Auf dem Prüftellern der Experten für die Internationale Qualitätsprüfung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) landet alles, was die Tiefkühltheke hergibt. „Die Bandbreite der angebotenen Erzeugnisse ist so vielfältig und qualitativ hochwertig wie nie zuvor“, sagte Ingrid Seuß-Baum von der DLG am Dienstag.

Die Prüfer bewerten anhand festgelegter Standards etwa Aussehen, Geruch und Geschmack der Lebensmittel. Ihr Urteil entscheidet darüber, welches Qualitätssiegel ein Produkt erhält. Mit Gold zeichnet die DLG erfahrungsgemäß etwa 20 Prozent der prämierten Waren aus, 60 mit Silber, 20 mit Bronze. Die DLG veröffentlicht allerdings nur positive Bewertung. Rund 20 Prozent der überprüften Produkte erhalten kein Siegel.

Die DLG-Qualitätsprüfung mit Experten aus ganz Deutschland findet einmal jährlich statt. Seit 140 Jahren überprüft die Organisation der Agrar-und Ernährungswirtschaft Lebensmittel.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.