Mysteriöser Fund

Strand-Schock: Stinkendes Tiefsee-Monster angespült – Kreatur macht Experten stutzig

Großer Tier-Kadaver, der auf einem Sandstrand liegt. Das Wesen ist verpixelt dargestellt.
+
Im englischen Küstenort Ainsdale wurde ein übel riechendes Tier angespült, das jede Menge Fragen aufwirft. (Screenshot)

Was für ein Fund! Im englischen Küstenort Ainsdale in der Nähe von Liverpool wurde eine mysteriöse Kreatur angespült. Selbst Experten hatten Schwierigkeiten, das übel riechende Geschöpf zu identifizieren.

Ainsdale – Ein Strandbesucher muss große Augen gemacht haben, als er am 29. Juli ein rätselhaftes Tier im Sand entdeckte, das aus der irischen See angespült wurde. Prompt teile er Fotos von dem schwer identifizierbaren Monster auf Facebook.

Mittlerweile rätseln Einheimische und Experten, um welches Tier es sich bei dem Kadaver handeln könnte.* Auf Facebook schreibt eine Anwohnerin: „Meine Lieblingstheorie ist, dass es ein Mammut ist oder ein abgestürzter Alien“. Die genaue Antwort kennt 24hamburg.de *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.