Tiere der Woche: Vencel, Stöpsel, Benni, Trudi und Sofie suchen ein neues Zuhause

+
Tier der Woche: Vencel

Kassel. Von der Maus bis zum Hund: Im Kasseler Tierheim Wau-Mau-Insel warten viele Tiere auf einen neuen Besitzer. Wir stellen jede Woche Einige vor.

Kurzclip: Vencel

Vencel ist ein elfjähriger Rüde und für sein Alter noch sehr quirlig. Bisher hatte es der kleine Mischling nicht einfach in seinem Leben: Sein Vorbesitzer hatte ihn Draußen angebunden, er hatte kein Körbchen und kaum menschliche Wärme und Zuneigung. Derzeit holen die Mitarbeiter im Tierheim Wau-Mau-Insel alles auf, was seine Menschen bislang versäumt haben. Vencel nimmt all das dankbar an und freut sich über jede Aufmerksamkeit. Er verträgt sich gut mit Artgenossen, wäre im neuen Zuhause aber bestimmt gerne ein Einzelprinz. Er verträgt sich gut mit Kindern und kann auch mal alleine sein. Vencel ist erst kurz im Tierheim und sucht dringend eine neue Bleibe.

Kurzclip: Trudi und Sofie

Auch die Katzendamen Trudi, wahrscheinlich 15 Jahre, und Sofie, um die 12 Jahre, hatten bislang kein schönes Leben: Die beiden wurden im August in einem Messiehaushalt sichergestellt. Als sie im Tierheim ankamen, waren sie dem Tod näher als dem Leben. Aber sie haben sich berappelt und suchen nun ein neues, liebevolles Zuhause. Die Katzendamem sind nicht mehr bei bester Gesundheit und hoffen auf ein Gnadenbrot bei Katzenliebahabern, die ihnen einen schönen Lebensabend ermöglichen. Am liebsten würden die zwei zusammen bleiben.

Kurzclip: Benni und Stöpsel

Ein Paar, dass auf gar keinen Fall getrennt werden sollte: Die genügsamen Kaninchendamen Benni und Stöpsel. Die braun-weiße Benni und die grau-weiße Stöpsel sind beide acht Jahre alt und ihr ganzes Leben lang zusammen gewesen. (dir)

Kontakt: Tierheim Wau-Mau-Insel, Schenkebier Stanne 20, 34128 Kassel, Tel. 05 61/8 61 56 80, E-Mail: tierheim@wau-mau-insel.de und Internet www.wau-mau-insel.de

Besuchszeit: Dienstag, 14 bis 17 Uhr, Mittwoch, 14 bis 18.30 Uhr, Donnerstag bis Samstag, 14 bis 17 Uhr.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.