Erst wenige Wochen alt

Wie süß! Tiger-Babys erkunden die Wiese

+
Ganz vorsichtig erkundet das Trio den Rasen.

Ochsenhausen - Einfach nur knuffig: Die drei Tiger-Babys aus dem Tierhof Mittelbuch haben am Mittwoch mit großen Augen eine Wiese erkundet.

Gut einen Monat nach ihrer Geburt haben drei bengalische Tigerbabys auf einer Wiese bei Ochsenhausen in Baden-Württemberg einen Ausflug gemacht. Die kleinen Raubtiere, die auf dem Tierhof Mittelbuch zur Welt kamen, haben bisher noch keine Namen.

Ihre Eltern sind die Königstiger Raja und Rani. Auf dem Hof, der dem Tierpfleger Roland Rohr gehört, leben rund 80 Tiere - vom Goldfisch bis zum Ozelot. „Und das ist entsprechend entspannt: Die Tiere sind zahm, so dass man seinen Kaffee ruhig einen Meter entfernt vom Puma trinken kann“, sagte Rohr am Mittwoch.

Süß! Tiger-Babys tapsen durch die Wiese

Süß! Tiger-Babys tapsen durch die Wiese

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.