Stinkende Blüte

Titanwurz blüht für kurze Zeit in Hohenheim

Titanwurz
+
Gilt als größte Blume der Welt und blüht nur einen Tag: Titanwurz.

Während ihrer Blüte sondert sie einen intensiven Geruch ab - ein übler Duft, der an Kot erinnert. Wer die von der indonesischen Insel Sumatra stammende Pflanze beobachten will, muss sich beeilen.

Stuttgart - Seltenes und stinkendes Schauspiel an der Universität Hohenheim in Stuttgart: Heute Nachmittag hat sich die Titanwurz-Blüte in einem Gewächshaus geöffnet. Wer die große Pflanze in ihrer Pracht beobachten will, muss schnell sein.

Denn die von der indonesischen Insel Sumatra stammende Pflanze blüht nach Angaben der Uni nur für 24 Stunden. Während ihrer Blüte sondert sie einen intensiven Geruch ab, um Insekten für die Bestäubung anzulocken. Der üble Duft erinnert an verdorbenes Fleisch und Kot.

Pflanzenfans konnten die Blüte der Gigantin (Amorphophallus titanum) per Youtube-Livestream verfolgen. Mehr als 350 Zuschauerinnen und Zuschauer beobachteten das Spektakel zwischenzeitlich online. Die violett-blühende Knollenpflanze ist erst seit 2019 Teil der Hohenheimer Gärten und blüht nur selten. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.