Waren auch Tabletten schuld?

Tödliches Drama: Teenager ertrinkt in der Dusche - aus diesem Grund

+
Symbolbild.

Ein unfassbar tragischer Duschunfall kostet eine 17-Jährige das Leben, die eigentlich nur dabei war, sich für die Schule fertig zu machen.

Pittsburgh/Pennsylvania - Brianne Marie Rapp war gerade dabei sich für die Schule fertig zu machen, als sie urplötzlich unter der laufenden Dusche umkippt. Unkontrolliert kracht die junge Frau auf den Boden und wird bewusstlos. Das Wasser fließt weiter, doch es kann nicht mehr ablaufen. Die Haare der Schülerin verstopfen den Abfluss. Letztlich steigt das Wasser so hoch, dass die 17-Jährige in der eigenen Dusche ertrinkt.

Waren Tabletten am Sturz schuld? 

Während die Dame unter dramatischen Umständen ihr Leben lässt, schläft ihre Mutter nichts ahnend nebenan. Als sie wenig später ihre Tochter auffindet, kommt jegliche Hilfe für sie zu spät. Warum der Teenager unter der Dusche zusammenbrach, ist noch nicht geklärt. Allerdings könnten Tabletten, die sie zuletzt wegen einer Schilddrüsenerkrankung nehmen musste, der Auslöser für den Kollaps sein. 

Michael Rapp, ihr Vater, wurde von seiner Ex-Frau von der Tragödie informiert: „Sie war total aufgelöst am Telefon und erzählte mir, dass sie von uns gegangen ist.“  Zunächst habe er sich nicht vorstellen können, dass sie tatsächlich gestorben sei. „Ich dachte sie wäre weggelaufen oder so etwas“, erzählt er gegenüber CBSPittsburgh.

Die Ergebnisse der Autopsie stehen noch aus.

Das könnte Sie auch interessieren: Mysteriös: 18-Jährige hat Erkältung - und stirbt am Ende zweimal

cen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.