Top-Ten: Die Ängste der Deutschen

1 von 10
Wovor fürchten sich die Deutschen? Eine Studie der R&V Versicherung hat den Bundesbürgern auf den Zahn gefühlt. An Stelle 10 steht die Angst vor einem sinkenden Lebesnstandard im Alter.
2 von 10
Platz 9: Die Angst vor dem Verlust des eigenen Arbeitsplatzes beschäftigt viele Deutsche.
3 von 10
Platz 8: Er ist nicht vergessen - der 11. September. Die Angst vor Terror ist in den Köpfen der Deutschen tief verankert.
4 von 10
Platz 7: Hier möchte niemand gerne liegen. Die Angst vor einer schweren Erkrankung ist groß.
5 von 10
Neben der Angst vor der eigenen Arbeitslosigkeit ist die Angst vor der Erhöhung der allgemeinen Arbeitslosigkeit sogar höher in der Top Ten angesiedelt: Platz 6.
6 von 10
Platz 5: Wir werden alle immer älter. Doch sind wir im Alter noch gesund? Die Deutschen fürchten sich, den Lebensabend als Pflegefall verbringen zu müssen.
7 von 10
Platz 4: Was können unsere Politiker überhaupt? Sind sie mit der aktuellen Lage überfordert? Davor haben viele Deutsche Angst.
8 von 10
Platz 3: Naturkatastrophen werden immer häufiger. Dementsprechend groß ist die Angst davor.
9 von 10
Platz 2: Wirstschaftskrise, Börsenflaute, Bankencrash. Wir Deutsche fürchten uns vor einer noch schlechteren Wirtschaftslage.

Wovor fürchten sich die Deutschen? Eine Studie der R&V Versicherung hat den Bundesbürgern auf den Zahn gefühlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Bedrückende Bilder: Das blieb nach dem verheerenden Brand von Thomas Gottschalks Villa übrig
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der …
Bedrückende Bilder: Das blieb nach dem verheerenden Brand von Thomas Gottschalks Villa übrig
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (13)
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (13)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.