Mehr als 470 Insassen

Tote bei Fährunglück vor Südkorea

1 von 17
Eine Fähre ist vor Südkorea in schwere Seenot geraten und fast ganz untergegangen. Es gab Tote und Verletzte. Mehr als 470 Menschen waren an Bord.
2 von 17
Eine Fähre ist vor Südkorea in schwere Seenot geraten und fast ganz untergegangen. Es gab Tote und Verletzte. Mehr als 470 Menschen waren an Bord.
3 von 17
Eine Fähre ist vor Südkorea in schwere Seenot geraten und fast ganz untergegangen. Es gab Tote und Verletzte. Mehr als 470 Menschen waren an Bord.
4 von 17
Eine Fähre ist vor Südkorea in schwere Seenot geraten und fast ganz untergegangen. Es gab Tote und Verletzte. Mehr als 470 Menschen waren an Bord.
5 von 17
Eine Fähre ist vor Südkorea in schwere Seenot geraten und fast ganz untergegangen. Es gab Tote und Verletzte. Mehr als 470 Menschen waren an Bord.
6 von 17
Eine Fähre ist vor Südkorea in schwere Seenot geraten und fast ganz untergegangen. Es gab Tote und Verletzte. Mehr als 470 Menschen waren an Bord.
7 von 17
Eine Fähre ist vor Südkorea in schwere Seenot geraten und fast ganz untergegangen. Es gab Tote und Verletzte. Mehr als 470 Menschen waren an Bord.
8 von 17
Eine Fähre ist vor Südkorea in schwere Seenot geraten und fast ganz untergegangen. Es gab Tote und Verletzte. Mehr als 470 Menschen waren an Bord.
9 von 17
Eine Fähre ist vor Südkorea in schwere Seenot geraten und fast ganz untergegangen. Es gab Tote und Verletzte. Mehr als 470 Menschen waren an Bord.

Seoul - Eine Fähre gerät vor Südkorea in schwere Seenot und geht fast ganz unter. Eine dramatische Rettungsaktion läuft, um möglichst viele der mehr als 470 Insassen in Sicherheit zu bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag
Grauer Himmel, Regen und Joachim Herrmann auf der Wiesnwache: So verlief der fünfte Tag des Oktoberfestes in München. …
Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag
Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote
Ein schweres Erdbeben hat die mexikanische Hauptstadt Mexiko-Stadt am Dienstag erschüttert. Dabei starben mindestens 49 …
Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote