Nachbarn merkten nichts

Tote Frau saß sechs Monate lang vor ihrem Fernseher

Oberursel. Eine Frau in Oberursel (Hochtaunus) hat vermutlich sechs Monate lang tot in ihrer Wohnung vor dem noch laufenden Fernseher gelegen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, lebte die 66-Jährige in einem Mietshaus mit rund 30 Parteien.

Ihre Leiche wurde am 17. März entdeckt, als die Hausverwaltung die Wohnung der 66-Jährigen öffnen ließ, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Verwandte oder Nachbarn haben offenbar nicht bemerkt, dass kein Lebenszeichen von der Frau kam. Als die Polizei die Leiche fand, war diese teilweise mumifiziert. Ihr Briefkasten quoll laut Polizei über.

In dem Gebäude leben 30 Mietparteien. Laut dem Zeitungsbericht hatten Nachbarn zwar einen ungewöhnlichen Geruch wahrgenommen, der habe sich aber mit der Zeit verflüchtigt. Im Bericht wird ein Kommissar zitiert, der sein Unverständnis darüber äußert, dass niemand Alarm schlug: "Das hätte doch jemand zur Kenntnis nehmen müssen."

Ermittlungen der Polizei zufolge war die alleinstehende Frau eines natürlichen Todes gestorben. (ema)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.