Trauriges Unglück

Tragischer Flugzeugabsturz in Alaska: Mindestens vier Tote

Bei einem Flugzeugabsturz in Alaska sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Ein fünfter Passagier wird noch vermisst. 

Talkeetna  - Nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs im US-Bundesstaat Alaska hat eine Rettungsmannschaft vier Tote gefunden. Eine fünfte Person werde vermisst und sei vermutlich ebenfalls tot, teilte die US-Nationalparkbehörde am Montag mit. In der Maschine befanden sich demnach neben dem Piloten vier Passagiere aus Polen.

Das Flugzeug war am Samstag im Denali National Park abgestürzt. Schlechtes Wetter hatte es der Rettungsmannschaft zunächst schwer gemacht, die Absturzstelle zu finden.

Das Flugzeugwrack wurde den Angaben zufolge in der Nähe des Gipfels des „Thunder Mountain“ auf einem Gletscher gefunden.

Lesen Sie auch: Fünf Tote bei Flugzeugabsturz auf Parkplatz in Kalifornien.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Hauke-Christian Dittrich

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.