Die Trends bei den Brautkleidern

Korsagen-Kleider können mit einem transparenten Oberteil kombiniert werden, wenn die Braut nicht zu viel Haut zeigen möchte. Hier ein Modell von Emmerling.
1 von 10
Korsagen-Kleider können mit einem transparenten Oberteil kombiniert werden, wenn die Braut nicht zu viel Haut zeigen möchte. Hier ein Modell von Emmerling.
Enger Schnitt und viel Spitze: Das ist der Trend bei Brautkleidern wie auch beim Modell "Houston" von Cymbeline zu sehen.
2 von 10
Enger Schnitt und viel Spitze: Das ist der Trend bei Brautkleidern wie auch beim Modell "Houston" von Cymbeline zu sehen.
Wem ein trägerloses Modell zu offenherzig oder wem es darin zu kühl ist, kann auch ein Kleid mit U-Boot-Ausschnitt wählen - bei diesem Modell von Ladybird raffiniert mit Spitze gelöst.
3 von 10
Wem ein trägerloses Modell zu offenherzig oder wem es darin zu kühl ist, kann auch ein Kleid mit U-Boot-Ausschnitt wählen - bei diesem Modell von Ladybird raffiniert mit Spitze gelöst.
Auch ein Rücken kann entzücken - bei vielen Brautkleider fungiert ein verzierter Rückausschnitt als Hingucker, wie beim Modell "Lorry" von Affinity Bridal.
4 von 10
Auch ein Rücken kann entzücken - bei vielen Brautkleider fungiert ein verzierter Rückausschnitt als Hingucker, wie beim Modell "Lorry" von Affinity Bridal.
Charakteristisch für die aktuellen Brautkleider ist ein schmaler, bodenlanger Schnitt - hier das Modell "Elouise" von Kisui.
5 von 10
Charakteristisch für die aktuellen Brautkleider ist ein schmaler, bodenlanger Schnitt - hier das Modell "Elouise" von Kisui.
Designer halten den Fascinator als Kopfschmuck in dieser Saison für unverzichtbar, hier von Achberger.
6 von 10
Designer halten den Fascinator als Kopfschmuck in dieser Saison für unverzichtbar, hier von Achberger.
Ein farbiges Band um die Taille kann einen tollen Akzent setzen, hier bei dem Modell "Farahar" von Lohrengel.
7 von 10
Ein farbiges Band um die Taille kann einen tollen Akzent setzen, hier bei dem Modell "Farahar" von Lohrengel.
In dieser Saison erkennen Designer einen Trend zum Brautkleid mit Ärmel, der entweder lang oder angeschnitten sein kann - hier das Modell "Abigales" von Altara Dea.
8 von 10
In dieser Saison erkennen Designer einen Trend zum Brautkleid mit Ärmel, der entweder lang oder angeschnitten sein kann - hier das Modell "Abigales" von Altara Dea.
Mit einem transparenten Jäckchen, hier von Lilly, kann die Braut ihre Schultern auf Wunsch schnell bedecken.
9 von 10
Mit einem transparenten Jäckchen, hier von Lilly, kann die Braut ihre Schultern auf Wunsch schnell bedecken.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Tödlicher Unfall an Tramhaltestelle - Haftbefehl gegen Fahrer
Der Autofahrer, der in der Nacht zu Samstag mit seinem Wagen in eine Tram-Haltestelle krachte und eine 57-Jährige …
Tödlicher Unfall an Tramhaltestelle - Haftbefehl gegen Fahrer
Torte für Schimpansen Benny zum 50. Geburtstag
Mit einem Überraschungspaket und einer Fruchttorte hat der Karlsruher Zoo den 50. Geburtstag des Schimpansen Benny …
Torte für Schimpansen Benny zum 50. Geburtstag