Historische Schwangerschaft

Tschechische „Supermama“ erwartet Fünflinge

+
Alexandra Kinova ist Tschechiens Supermama.

Prag - Einen Sechser im Lotto bekommt man leichter als Fünflinge auf natürlichem Weg: Die 23-jährige Alexandra Kinova wird demnächst Tschechiens Supermama. Das ganze Land fiebert mit.

Für Tschechien ist es die historisch erste Geburt von Fünflingen: Eine 23-jährige Tschechin hat nach eigenen Angaben erst in der 21. Schwangerschaftswoche erfahren, dass sie bald fünffache Mutter wird. Im Ultraschallbild hätten die Ärzte anfangs erst zwei und später nur vier Föten entdeckt, sagte Alexandra Kinova aus Milovice bei Prag im tschechischen Fernsehen. Alle fünf Babys würden nun am Sonntag in einer Prager Klinik per Kaiserschnitt auf die Welt kommen. Nur bei einer von etwa 50 Millionen Schwangerschaften entstehen auf natürlichem Wege fünf Babys gleichzeitig. Zum Vergleich: Die Chancen auf einen Sechser im Lotto stehen bei "nur" 1:15 Millionen

Das ganze Land fiebert deshalb mit. Zeitungsleser und Fernsehzuschauer haben der „Supermama“ getauften Frau Medien zufolge Hilfe angeboten und Kinderwagen gespendet. Kinova und ihr Freund wollten eigentlich nur eine Schwester für ihren vier Jahre alten Sohn. „Ich wollte eine große Familie, aber mit einer so großen habe ich nicht gerechnet“, sagte Kinova der Zeitung „Blesk“ und fügte hinzu: „Aber wir schaffen das.“ Sicher sei bereits, dass ein Mädchen und männliche Zwillinge unter den Fünflingen sind. Sie sollen Michael, Daniel und Terezka heißen.

Anspruch auf besondere staatliche Zuwendungen habe die Familie mit einem Monatseinkommen von rund 400 Euro nicht. Sozialministerin Ludmila Müllerova hat nach Angaben ihres Sprechers aber bereits unbürokratisch Hilfe angekündigt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.