Falsches Spiel

TV-Star jagt Fremdgeher - und betrügt daheim den Ehemann

Ich habe nie gesagt, dass ich eine Heilige bin", erklärt der britische TV-Star Rebecca Jane. Gegenüber der Zeitung Mirror hat sie nun zugegeben, selbst untreu gewesen zu sein.

Mit ihrer Firma "The Detective Agency" deckt Rebecca Jane die Untreue von Ehemännern auf - doch selbst hinterging sie ihren zweiten Gatten über eineinhalb Jahre, wie Rosenheim24.de* berichtet. 

Die 32-Jährige hat mittlerweile Detektivfilialen in London, Manchester und Stockholm und wurde damit auf den britischen Inseln eine TV-Berühmtheit.

Shooting with The mail on Sunday this morning ... #BitMuchForTheCrackOfDawn #News #article #detectivelife #photoshoot

Ein Beitrag geteilt von Rebecca Jane (@ladyrebeccajane) am

Nun offenbarte sie jedoch gegenüber der Zeitung Mirror, dass auch sie als Ehefrau untreu war.

Die zweifache Mutter hatte eine Affäre mit einem Nachbarn. "In dem Moment, als ich ihn sah, dachte ich 'wow'! Er war groß, dunkel und stattlich – das Aussehen eines klassischen Gentleman", erklärt sie ihre Untreue im Gespräch mit der Zeitung.

Die Affäre ging über 18 Monate

Es sei Liebe auf den ersten Blick gewesen, doch erst lange nach dem ersten Seitensprung verließ sie ihren zweiten Mann. Ihr Liebhaber löste seine Verlobung, so dass der Weg für die beiden frei war. Doch kaum war ihre Liebe nicht heimlich, erlosch das Feuer der Leidenschaft schnell wieder. Sie trennten sich nach wenigen Monaten.

Saturday night #pvc #didntlastlong #blackdress #ootd #pvcdress #manchester #lytham #northerntour #outfit

Ein Beitrag geteilt von Rebecca Jane (@ladyrebeccajane) am

Dennoch bedauert Jane nicht, dass sie ihren Ehemann verließ. Die Ehe habe schon vor der Begegnung mit dem Nachbarn gekriselt. "Ich würde es wieder tun. Alles passiert aus einem Grund", erklärt sie.

"Ich bin keine Heilige"

Ob die Frau, die Geld damit verdient, Fehltritte aufzudecken, scheinheilig ist? Man könne sie sicherlich so nennen, "aber niemand hat eine Affäre, wenn er sonst glücklich ist", verteidigt sie ihr Verhalten. "Ich habe nie gesagt, dass ich eine Heilige bin", so Jane.

Die Detektiv-Agentur gründete sie 2006, als sie befürchtete, dass ihr erster Ehemann sie betrügen würde, während sie schwanger war. Sie engagierte einige Freundinnen, die den Mann beschatteten und tatsächlich aufdeckten, dass er ihr treulos war.

mg

*Rosenheim24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerkes.

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.