Neue Umfrage

Briten wählen beliebtesten Royal - das Ergebnis überrascht 

+
Die jungen Royals 

Nein, es ist weder Kate noch Meghan, Prinz Harry ist einer Umfrage zufolge der beliebteste Royal.

London - Prinz Harry ist einer Umfrage zufolge der beliebteste Royal. 77 Prozent haben eine gute Meinung von ihm, wie eine am Montag veröffentlichte YouGov-Befragung von etwa 3700 Personen ergab. Die Briten beschreiben ihn als sympathisch, humorvoll und aufrichtig.

Erst danach kommt auf dem zweiten Platz seine Großmutter, Königin Elizabeth II. (74 Prozent), knapp dahinter sein Bruder Prinz William (73). Mit etwas Abstand geht Platz 4 an Herzogin Kate (64 Prozent), Platz 5 an Prinz Philip (56) und Platz sechs an Harrys Frau Meghan (55).

Nicht so gut abgeschnitten hat der als unnahbar geltende Thronfolger Prinz Charles, der am Mittwoch 70 Jahre alt wird. Nicht einmal jeder Zweite (48 Prozent) hat eine positive Meinung von ihm - er kam auf Platz 7. Seine Frau Camilla schaffte es mit 29 Prozent nur auf Platz 10. Sie war die Geliebte von Charles, als er mit Prinzessin Diana verheiratet war. Damals hatten sie viele als „Rottweiler“ verspottet.

dpa

Harry wird bald Vater: Herzogin Meghan ist schwanger so sorgt sich Prinz Charles um sein Enkelkind 

Ein neues Accessoire des Prinzen sorgt für Aufsehen -

und es nicht das, wonach es aussieht

Lesen Sie auch: Familienfoto zu Prinz Charles 70. Geburtstag sorgt für Kritik bei den Royal-Fans

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.