Umfrage: Viele Kinder sind noch nie auf Baum geklettert

+
Die Natur kann für Kinder ein wertvoller Spielplatz sein. Viele Kinder haben jedoch kaum Berührung mit der Natur. Das ist das Ergebnis einer Emnid-Umfrage. Foto: Jan-Philipp Strobel

Berlin (dpa/bb) - Durch die Wiesen zu streifen oder den Wald zu erkunden, kann für Kinder ein wichtiges und schönes Erlebnis sein. Doch laut einer Emnid-Umfrage machen viele Kinder keine Erfahrungen in der Natur.

Vielen Kindern in Deutschland fehlt einer Umfrage zufolge der Kontakt zur Natur. Demnach sind 49 Prozent aller vier- bis zwölfjährigen Kinder noch nie allein auf einen Baum geklettert. Fast ein Viertel habe niemals ein freilebendes Tier gesehen. Das geht aus einer repräsentativen Befragung hervor, die im Januar und Februar vom Emnid-Institut im Auftrag des Forums Bildung Natur durchgeführt wurde.

Große Unterschiede bei den Ergebnissen gebe es je nach Alter der Eltern. Während bei den über 50-jährigen Eltern etwa 58 Prozent der Kinder schon einmal allein auf einen Baum kletterten, waren es bei den unter 29 Jahren alten Eltern nur 33 Prozent der Kinder, hieß es. "Man kann sagen: Je jünger die Eltern sind, desto ängstlicher sind sie", teilte das Forum Bildung Natur mit.

Befragt wurden in einer Zufallsauswahl bundesweit 1003 Eltern mit Kindern zwischen vier und zwölf Jahren per Telefon.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.