Mann fiel drei Meter tief

Unfall bei Flic Flac: Artist stürzt im Zirkus aus Todesrad

+
Der Artist musste vom Notarzt versorgt werden 

Im Zirkus Flic Flac hat es einen schweren Unfall gegeben: Während einer Vorstellung in Kassel stürzte ein Artist aus dem Todesrad.

Der Mann fiel drei Meter tief, die Vorstellung musste vorzeitig beendet werden. Der Unfall geschah am Dienstagabend bei einem Auftritt des Duo Vanegas, das melden die Kollegen der HNA.

Der Artist stürzte, als er Kunststücke am Todesrad vorführte. Anschließend musste er von der Bühne gebracht und von einem Notarzt versorgt werden. Da zudem ein Zuschauer einen Kreislaufkollaps erlitt, soll die Vorstellung vorzeitig beendet worden sein.

Die Polizei teilte später mit, der gestürzte Artist habe leichte Verletzungen davongetragen. Weitere Informationen finden Sie bei den Kollegen der HNA*.

*HNA.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Magus Utopia zu Gast beim Flic Flac in Kassel

Flic Flac-Artisten - In der Manege und privat verbandelt: Ein ungleiches Paar, zumindest in der Manege des Flic Flac-Zelts. Der Niederländer Jim Ketting Olivier und die Russin Victoria Baranova von Magus Utopia sind auch privat liiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.