Jugendliche sterben bei schwerem Unfall

Fahranfänger kracht gegen Baum - drei Tote

+
Das Autowrack, in dem drei junge Männer starben, liegt neben einer Landstraße bei Einbeck (Niedersachsen).

Northeim - Ein Fahranfänger hat am frühen Samstagmorgen die Kontrolle über sein Auto verloren und ist gegen einen Baum gekracht. Der 18-Jährige und zwei jüngere Freunde kamen bei dem Unfall ums Leben.

Ein von einem 18-Jährigen gesteuertes Fahrzeug war am frühen Samstagmorgen auf der Kreisstraße 528 von Deitersen in Richtung Markoldendorf bei Northeim von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Der Fahrer aus Northeim und sein 15-jähriger Beifahrer aus einem Northeimer Ortsteil wurden nach Polizeiangaben sofort getötet. Ein 16-Jähriger, der ebenfalls aus Northeim stammt, wurde von den Rettungskräften zunächst schwer verletzt aus dem Auto geborgen. Er starb wenig später.

Ersten Ermittlungen zufolge war der Pkw gegen 1.30 Uhr auf einer langen Geraden leicht nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, weshalb der 18-jährige Fahrer gegenlenkte. Daraufhin drehte sich das Auto und wurde mit der Beifahrerseite gegen einen Baum links neben der Fahrbahn geschleudert. An dem Wagen entstand Totalschaden. Die Kreisstraße wurde für die Bergungsarbeiten teilweise gesperrt.

Die Polizei versucht nun, den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren.  Die Ermittler vermuten bislang nach Angaben eines Polizeisprechers einen Fehler des jungen Fahranfängers. Die genaue Unfallursache müsse aber durch die Untersuchungen geklärt werden.

dapd

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.