Pasta-Fans weggucken!

Kurioser Lkw-Unfall: Straße ist voller Tomatensoße – „Wie die Kulisse eines Horrorfilms“

Zwei Lkw geraten auf einer Autobahn in einen Unfall. Anschließend ergießt sich ein ungewöhnliches Farbenspektakel in Blutrot über die komplette Fahrbahn.

Cambridgeshire (England) – Eine komplette Straße färbt sich rot: Während manche rätseln, ob es sich hier um ein kurioses Naturphänomen handelt, ist die Antwort allerdings viel simpler. Denn auch wenn die Szene, die sich jetzt auf einer britischen Autobahn abgespielt hat, eher aussieht, als ob sie einem missglückten Horrorfilm entspringt, ist die Ursache weitaus harmloser.

Zwei Lkw, die auf der A14 zwischen der Anschlussstelle auf Höhe von Godmanchester zwischen Cambridge und Brampton unterwegs waren, sind in einen Verkehrsunfall geraten. Sie sollen sich infolgedessen gedreht und am Ende die Fahrbahn blockiert haben. Dabei haben beide ihre komplette Ladung über die Straße gegossen. Und diese bestand einerseits aus jeder Menge Tomatenmark und andererseits aus literweise Olivenöl!

„Was aussah wie die Kulisse eines Horrorfilms, stellte sich als Tausende zerquetschter Tomaten heraus“, scherzt auch die Polizei von Cambridgeshire auf Twitter bei diesem kuriosen Anblick. Doch nicht alle finden den ungewöhnlichen Unfall so lustig, besonders nicht die anderen Autofahrer. Die komplette Geschichte lesen Sie auf 24auto.de. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.