Unwetter fegen über Süddeutschland

Unwetter Bayern
1 von 13
Eine Gewitterfront zog in der Nacht auf Donnerstag über Süddeutschland.
Unwetter Bayern
2 von 13
Die Unwetter hinterließen mancherorts eine Schneise der Verwüstung.
Unwetter Bayern
3 von 13
Hagelkörner, größer als ein Zwei-Euro-Stück kamen in Freiburg vom Himmel.
Unwetter Bayern
4 von 13
Die Meteorologen des Deutsche Wetterdienstes hatten für die Nacht zum Donnerstag vor Hagel mit Korngrößen von mehr als drei Zentimetern und Starkregen sowie heftigen Gewittern gewarnt.
Unwetter Bayern
5 von 13
So kam es dann vielerorts auch.
Unwetter Bayern
6 von 13
Die Feuerwehren hatten alle Hände voll zu tun.
Unwetter Bayern
7 von 13
Die Feuerwehren hatten alle Hände voll zu tun.
Unwetter Bayern
8 von 13
Heftige Unwetter mit schweren Sturmböen fegen am Mittwochabend durch den Südwesten und Bayern.
Tornado Unwetter Affing
9 von 13
Ein Tornado hat in der Nacht zum Donnerstag im Dorf Affing im Landkreis Aichach-Friedberg eine Spur der Verwüstung hinterlassen.

Heftige Unwetter mit schweren Sturmböen fegen am Mittwochabend durch den Südwesten und Bayern.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt
Am Dienstag ist es in Italien zu einer Katastrophe gekommen. In Genua stürzte eine vierspurige Autobahnbrücke ein. Es …
Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt
Massive Unwetterfront bremst Flugzeuge, Bahn und Autos aus
Nach der Hitze kommt der Knall: Gewitter und Sturmböen behindern den Verkehr auf Deutschlands Straßen und Schienen …
Massive Unwetterfront bremst Flugzeuge, Bahn und Autos aus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.