Von Essen bis Kinderunterhaltung

Mit dem Auto in den Urlaub: So erreichen Sie ihr Ziel ganz entspannt

In den Urlaub mit dem Auto: Ob Kinderunterhaltung oder Wegzehrung, wir haben die besten Tipps.

  • Urlaub mit dem Auto: Diese Tipps sorgen für entspannte Fahrt
  • Im Auto kann man sich auf dem Weg in den Urlaub auf verschiedenste Weise vertreiben
  • Auch die Technik muss bei der Fahrt in den Urlaub sitzen

Kassel - Während die Reisemöglichkeiten durch die Corona-Pandemie in diesem Sommer eher eingeschränkt sind, werden viele wohl mit dem Auto in den Urlaub fahren. Wir haben hier fünf Tipps für Sie, die Ihnen eine entspannte Ankunft garantieren.

Diesen Trend bestätigt auch die Studie „Mit dem Auto in den Sommerurlaub“, die von der Tankstellenkette HEM 2020 durchgeführt wurde. Laut dieser werden in diesem Jahr 90 Prozent der Befragten das eigene Auto nutzen, um in den Urlaub zu fahren. Die Studie fand auch heraus, dass 14 Prozent der Befragten lange Fahrten mit dem Auto als belastend empfinden. Damit es Ihnen nicht so ergeht, halten Sie sich an unsere folgenden Tipps.

Mit dem Auto in den Urlaub: Zusätzliche Urlaubsattraktion

Bei Fahrten mit dem Auto in den Urlaub zieht es sich häufig sehr lange, bis man an das gewünschte Urlaubsparadies kommt. Einer unserer Tipps wird die Zeit zum Paradies in manchen Fällen vielleicht etwas verkürzen können. Oft liegen nämlich bereits auf dem Weg zum gewünschten Ziel, paradiesische Orte, die sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Hierfür empfehlen wir, sich bereits vor der Fahrt mit möglichen Zielen entlang der Route zu beschäftigen. Wer lange mit dem Auto unterwegs ist, sollte sowieso genügend Pausen machen, um konzentriert zu bleiben. Wieso diese also nicht direkt mit einem Mini-Urlaub verknüpfen? Oft liegen nicht weit von der eigentlichen Route viel schönere Orte um Halt zu machen als an den Rastplätzen direkt neben der Autobahn.

Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt, kann sich viel Stress ersparen: Der Weg ins Ferienparadies sollte gut geplant sein.

Wer beispielsweise in Richtung Italien auf der Europastraße E532 unterwegs ist, kann mit einem Umweg von nur wenigen Minuten Rast am Weißsee machen. Gerade Seen bringen häufig auch eine willkommene Abkühlmöglichkeit zwischen langen Fahrten mit dem Auto, Urlaubsfeeling inklusive. Tools wie Google-Maps oder OpenStreetMap geben Ihnen eine gute interaktive Möglichkeit, am Rand ihrer Route nach geeigneten Haltemöglichkeiten zu suchen. Das Wichtigste: Seien Sie kreativ, eventuell entdecken Sie ihren zukünftigen Lieblingspausenort.

Mit dem Auto in den Urlaub: Dieser Tipp erspart Ihnen teure Fotos

Seit 2010 können Strafzettel, die man mit dem Auto im Urlaub gesammelt hat, in Deutschland vollstreckt werden, wie der ADAC berichtete. Deshalb bezieht sich der nächste unserer Tipps auf die Vermeidung von Strafzetteln im Ausland.

In Deutschland sind Strafzettel im Vergleich zu unseren EU-Nachbarländern noch relativ billig. Deshalb erschrecken viele, wenn sie einen Bußgeldbescheid aus dem letzten Urlaub bekommen. Hierbei ist es wichtig zu wissen, dass Strafzettel aus dem Ausland zumeist erst ab einer Gesamthöhe von 70 Euro in Deutschland vollstreckt werden. Aber auch hier gibt es Ausnahmen, wie beispielsweise bei Knöllchen aus Österreich. Diese werden bereits ab einer Höhe von 25 Euro in Deutschland vollstreckt.

Damit es gar nicht erst so weit kommt, ist unser Tipp: Infomieren sie sich vorher über die Regelungen in den Ländern, die sie mit dem Auto durchfahren. Manchmal kann es auch hilfreich sein, wenn man in bestimmten Teilabschnitten der Strecke in den Urlaub einen Fahrerwechsel macht.

Verkehrsregeln Österreich

Geschwindigkeiten:

- Innerorts: 50 km/h

- Außerorts: 100 km/h

- Autobahn: Maximal 130 km/h

Zusatz IG-L: Zusatz bei Verkehrsschildern, der auf das Emissionsschutzgesetz verweist - Elektroautos dürfen hier 130 statt 100 km/h fahren

Warnwesten sind außerorts und auf der Autobahn beim Verlassen des Fahrzeugs für den Fahrer vorgeschrieben

Rauchverbot in Fahrzeugen, in denen sich mindestens eine Person unter 18 Jahren befindet

Motorradfahrer müssen einen Verbandskasten mitführen

Verkehrsregeln Schweiz

Geschwindigkeiten:

- Innerorts: 50 km/h

- Außerorts: 80 km/h

- Schnellstraßen: 100 km/h

- Autobahn: 120 km/h

Auch am Tag gilt für Autos und Motorräder eine Lichtpflicht

Verkehrsregeln Italien

Geschwindigkeiten:

- Innerorts: 50 km/h

- Außerorts: 80 km/h

- Schnellstraßen: 100 km/h

- Autobahn: 120 km/h

Auch am Tag gilt für Autos eine Lichtpflicht außerhalb von Orten - für Motorräder auch in Ortschaften

Rauchverbot in Fahrzeugen, in denen sich mindestens eine Person unter 18 Jahren oder eine schwangere Frau befindet

Warnwestenpflicht für alle Fahrzeuginsassen

Motorräder bis 149 ccm dürfen nicht auf Autobahnen oder Schnellstraßen fahren

Mit dem Auto in den Urlaub: Versorgung darf nicht zu kurz kommen

Auf langen Fahrten mit dem Auto, gerade wenn es in Richtung Urlaub geht, darf auch das richtige Essen nicht fehlen. Wir haben auch hier einige Tipps, auf was Sie achten sollten.

Bei der Zubereitung von dem perfekten Essen fürs Auto müssen einige Dinge beachtet werden:

  • Es muss für den Fahrer gut mit einer Hand zu essen sein
  • Es muss gut Sonneneinstrahlungen aushalten
  • Es sollte nach Möglichkeit nicht tropfen oder zerfallen“
  • Es sollte gut vorbereitbar sein

Hierfür haben wir auch einige Tipps, welche Gerichte sich am besten eignen:

Snacks Nüsse
Weintrauben
Bananen
Süßigkeiten (ohne Schokolade)
Mahlzeiten Belegte Brote - am besten nochmal halbieren
Wraps - am besten eng in Schneckenform gerollt
Pfannkuchen - am besten eng in Schneckenform gerollt

Mit dem Auto in den Urlaub: Hier unsere Tipps, damit technisch alles glattgeht

Nicht nur für den Fahrer ist eine Fahrt mit dem Auto in den Urlaub eine Herausforderung. Auch für die Technik ist es immer wieder eine Belastung. Deshalb ist es umso wichtiger, auch das Auto zu überprüfen und gegebenenfalls wieder in Bestform zu bringen. Denn nichts ist nerviger als eine Autopanne auf dem Weg in den Urlaub. Unsere Tipps werden Ihnen hierbei helfen.

Vor der Fahrt sollten sie auf jeden Fall folgende Dinge überprüfen:

Bremsflüssigkeit - Bei den meisten Modellen im Motorraum möglich
- Füllstand beachten
- Bei zuwenig Flüssigkeit Werkstatt verständigen
Reifen - Profiltiefe: Empfohlen 4 mm (laut Gesetz: 1,6 mm)
- Reifendruck: Eventuelle Zuladung durch Gepäck beachten
Sonstige Füllstände - Motoröl
- Kühlwasser
- Scheibenreinigungswasser
Licht - Sämtliche Scheinwerfer prüfen
- Eventuell Ersatzbirnen besorgen
Sicherheit - Verbandskasten (Ablaufdatum beachten)
- Warnwesten für alle Mitfahrer

Mit dem Auto in den Urlaub: So wird die Fahrt für Kinder und Eltern zum Erlebnis

Lange Fahrten mit dem Auto sind oft sowohl für Kinder als auch für die Eltern schnell anstrengend. Doch mit den unseren Tipps wird die Fahrt in den Urlaub dieses Jahr ein Erlebnis. Größter Gegner einer entspannten Autofahrt mit Kindern ist die Langeweile.

Gerade auf sehr weiten Fahrten in den Urlaub ist eine gewisse Abwechslung im Unterhaltungsprogramm notwendig. Es bieten sich Spiele an, die gemeinsam mit den Kindern gespielt werden können. Wir haben einige Tipps für das gemeinsame Spiel während der Fahrt mit dem Auto:

  • Der Klassiker: „Ich sehe was, was du nicht siehst“
  • Im Verkehr: „Autokennzeichen raten“
  • „Wer bin ich?"
  • Perfekt für die Autobahn: Wetten, welcher der anderen Verkehrsteilnehmer zuerst eine Brücke passiert
  • „Ich packe meinen Koffer...“
  • Wörter verboten: Bestimmte Wörter dürfen nicht verwendet werden - wer sie als Erster verwendet, verliert

Mit dem Auto in den Urlaub: Die letzten Tipps für die Reise mit Kindern

Aber das Spielen wird nicht über hunderte von Kilometern die Langeweile fernhalten. Die Zeit im Auto kann aber auch bis zur Ankunft am Urlaubsort spannend sein. Eine weitere Möglichkeit, die Spannung aufrechtzuerhalten, sind Geschichten. Diese können ganz klassisch als Hörbuch über das Autoradio gehört werden. Oder aber in Form einer sogenannten Blackstory zusammen erraten werden.

Als letzter Tipp für eine spannende Fahrt in den Urlaub dürfen natürlich die Multimediageräte nicht fehlen. Um den Kindern auch im Auto einen angenehmen Blick auf Tablet oder Smartphone zu ermöglichen, können extra Halterungen erworben werden. Diese sorgen nicht nur dafür, dass den Kindern weniger schnell schlecht wird, sondern sie sorgen vor allem auch dafür, dass die Geräte im Falle eines Unfalls nicht zum Verletzungsrisiko werden.

Mit dem Auto in den Urlaub: Das muss bei Reifen beachtet werden.

Trotz der breiten Möglichkeiten, die Stimmung auf der Fahrt in den Urlaub hochzuhalten, sollte bedacht werden, dass zu lange Fahrten gerade für Kinder immer anstrengend sind. Der ADAC empfiehlt bei der Reise mit Kindern, nicht mehr als 500 Kilometer an einem Tag zu fahren.

Mit dem Auto in den Urlaub: Auf diesen Autobahnen bei Kassel wird es zu mehr Staus und Unfällen kommen

Die Polizei rechnet mit mehr Unfällen und Verkehr auf den Autobahnen um Kassel. Gerade an den Wochenenden steigt das Staurisiko auf der A7 und der A44. Ein Urlaub der Extraklasse hatte ein Leser aus Staufenberg. Dieser tourte mit seinem Auto damals durch die Wüste. (Lucas Maier)

Rubriklistenbild: © Christin Klose

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.