Das sind die Gründe

US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab

+
Unter anderem wegen ihrer Trinkfestigkeit rät ein US-Portal von Verabredungen mit deutschen Frauen ab. 

München - Gründe dafür, sich mit deutschen Frauen zu verabreden gibt es wie Sand am Meer. Ein US-Portal sieht das anders. Was demnach dagegen spricht, erfahren Sie hier. 

Augen auf bei der Partnerwahl, liebe Männer. Schließlich hat unsere bessere Hälfte einen nicht unerheblichen Einfluss auf unser Wohlbefinden - Tag ein, Tag aus. Darf man dem US-Portal matadornetwork.com glauben schenken, so sollten vor allem ausländische Herren der Schöpfung einen weiten Bogen um deutsche Frauen machen. Warum? Aus sieben einfachen, zugegebenermaßen teils fadenscheinigen Gründen. 

Durch die deutsche Ernährung werden Männer angeblich fett

So würden Männer in einer Beziehung mit einer deutsche Frau fett werden, wegen der ach so ungesunden Ernährungsweise der Deutschen. Allein, dass diese Aussage auf einem amerikanischen Portal zu lesen ist, lässt tief blicken. Keine Sorge liebe Männer, deutsche Frauen sind doch bekanntermaßen die schönsten. So falsch kann deutsches Essen ja gar nicht sein. 

Grund zwei: Männer, die sich mit deutschen Frauen verabreden, werden nie wieder unpünktlich sein. Schließlich ist ja offenbar bekannt, dass alle Deutschen immer eher zu früh als zu spät am vereinbarten Treffpunkt erscheinen. Dazu würden demnach dann auch ausländische Männer gezwungen. Dieses Klischee sollte der Verehrung deutscher Frauen aber keinen Abbruch tun. Schließlich ist es einfach ein Zeichen von Respekt, sein Gegenüber nicht warten zu lassen. 

Laut matadornetwork.com seien auch die deutschen Dialekte ein Grund, keine deutschen Frauen zu daten. Dabei machen doch gerade diese den Charme unserer Sprache aus. Und ganz ehrlich, einigermaßen dialektfreies Hochdeutsch bringen inzwischen doch die meisten zustande. 

Deutsche Frauen sind angeblich schwer zu beeindrucken

Zudem sei es schwer, deutsche Frauen zu beeindrucken, weil sie vergleichsweise sehr fortschrittlich und selbstständig sind. Sie würden mehr an der Persönlichkeit eines Verehrers interessiert sein, als an materiellen Dingen. Auch das sollte aber eigentlich kein Problem sein - zumindest für diejenigen, die eine ansprechende Persönlichkeit mitbringen. Diese kann nämlich auch der schönste und teuerste Schmuck nicht aufwiegen. 

Grund Nummer fünf ist  gleichermaßen kurios wie schwachsinnig: Männer, die deutsche Frauen daten, werden danach keinen schlechten Sex haben. Zugrunde liegt dieser Behauptung der deutsche Brauch, sich beim Anstoßen mit Gläsern gegenseitig in die Augen zu sehen, weil sonst sieben Jahre mit schlechtem Sex folgen. Deutsche Frauen würden deshalb beim gegenseitigen Zuprosten nichts dem Zufall überlassen, um ihr Liebesleben auf einem - entschuldigen Sie das Wortspiel - befriedigendem Niveau zu halten. Dass sich deutsche Frauen an diese Trinkregel halten, das mag ja durchaus zutreffen. Allerdings ist doch guter Sex für die meisten Männer eher ein Argument für eine deutsche Frau und nicht wie von matadornetwork.com behauptet eines dagegen. 

Die Trinkfestigkeit der deutschen Frauen und der Hang zum schnell fahren schrecken Männer angeblich ab

Tatsächlich zutreffen dürfte dagegen in einigen Fällen Grund Nummer sechs: Deutsche Frauen trinken ausländische Männer unter den Tisch. Das könnte dann tatsächlich zu peinlichen Auftritten ausländischer Bewerber führen. Für schadenfrohe Beobachter: Zu bewundern ist dieses Phänomen jedes Jahr ab Mitte September auf der Wiesn. Schauspieler Jason Statham hat mit Bier trinkenden Frauen kein Problem

Fadenscheinig ist Grund Nummer sieben. Deutsche Frauen fahren schneller Auto. Als Grund für diese vermeintliche Tatsache nennt matadornetwork.com die langwierige Führerschein-Ausbildung und die vereinzelten Autobahn-Abschnitte, auf denen keine Geschwindigkeitsbegrenzung gilt. Klar, Männer die mit Tempo 100 auf der rechten Spur dahintuckern, können schonmal abtörnen. Allerdings - und dessen sind wir uns sicher - würden ausländische Männer diese Autobahn-Abschnitte auch gerne in der entsprechenden Geschwindigkeit befahren. 

Dass diese sieben vermeintlichen Gründe dem Interesse an deutschen Frauen keinen Abbruch tun sollten, dürfte nun jedem klar sein. Und selbst wenn, dann können wir deutschen Männer auch ganz gut damit leben. Bleibt mehr für uns!

hb

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.