1. Startseite
  2. Welt

Fußball-Legende Uwe Seeler gestorben: Er wurde 85 Jahre alt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Utz

Kommentare

Uwe Seeler ist tot
Uwe Seeler ist im Alter von 85 Jahren verstorben. © Archivfoto: Axel Heimken / dpa | Bearbeitung: Redaktion

Uwe Seeler war ein echtes Idol und für viele ein Vorbild. Nun ist er tot. Fußball-Fans sind schockiert und traurig.

Update vom Donnerstag, 21. Juli 2022, 18.30 Uhr: Der Tod der Fußball-Legende sorgt für viel Trauer: „Uwe Seeler war ein außergewöhnlicher Fußballer, vor allem aber ein außergewöhnlicher Mensch. Ohne Zweifel ist er einer der besten Stürmer gewesen, die die Bundesrepublik Deutschland je hervorgebracht hat. Uwe Seeler war ein Mann, der tief verwurzelt war in seiner Heimatstadt Hamburg. All dies, gepaart mit einer Bescheidenheit, die ihresgleichen suchte, hat ihn zu einem Idol und zu einem Vorbild für Millionen Menschen werden lassen“, schreibt Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund.

„Ich bin erschrocken. Meine Gedanken sind bei seiner Familie, der ich mein tiefstes Beileid ausspreche. Uwe war ein wunderbarer Mensch, eines der größten deutschen Sportidole ist von uns gegangen“, schreibt Rudi Völler. Auch Bundesinnenministerin Nancy Faeser findet Worte der Trauer: „Mit Uwe Seeler verlieren der deutsche Fußball und die gesamte Sportwelt eine absolute Ikone. Der Tod des fairen Sportsmanns und integren Volkshelden macht mich sehr traurig. Er wird fehlen“

Uwe Seeler ist tot: Er wurde 85 Jahre alt

Hamburg – Uwe Seeler ist einem Medienbericht zufolge im Alter von 85 Jahren gestorben. Das berichtete zunächst die Bild – und verwies auf Informationen aus seinem Familienkreis. Auch Radsport-Reporter Florian Naß meldete dies während der Live-Übertragung der Tour de France in der ARD.

Auch der NDR und das Hamburger Abendblatt bestätigten mittlerweile, dass Seeler tot ist. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler soll demnach friedlich im Familienkreis eingeschlafen sein. In den vergangenen Monaten und Jahren hatte sich der Gesundheitszustand von Uwe Seeler stetig verschlechtert. Es kam unter anderem zu mehreren Stürzen.

Uwe Seeler ist tot: Er nahm an 72 Länderspielen teil

Seeler trug zwischen den Jahren 1946 und 1972 das Trikot des HSV und widerstand in der Zeit zahlreichen finanziellen Verlockungen aus dem europäischen Ausland. Er wurde mit dem Hamburger SV im Jahr 1960 Deutscher Meister. Zudem war er seit dem Jahr 2003 Ehrenbürger der Stadt Hamburg.

Uwe Seeler und Pele
Pele und Uwe Seeler bei einem Benefizspiel. (Archivfoto) © Wolfgang Weihs / dpa

Für die DFB-Elf bestritt Uwe Seeler insgesamt 72 Länderspiele. Dabei erzielte er 43 Tore für die deutsche Nationalmannschaft. Der Stürmer spielte außerdem bei vier Weltmeisterschaften mit. (tu mit dpa/SID/AFP))

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion