Streit über "Duff Beer"

BGH verhandelt über Homer Simpsons Lieblingsbier

+
Homer Simpson liebt das "Duff Beer", das für einen Markenstreit vor dem BGH sorgte.

Karlsruhe - Um das aus der amerikanischen Zeichentrickserie „Die Simpsons“ bekannte „Duff Beer“ ist ein Rechtsstreit entstanden, über den der Bundesgerichtshof am Mittwoch verhandelte.

Welches „Duff Beer“ ist das Richtige? Der Bundesgerichtshof beriet am Mittwoch länger als geplant über den Streit um die Biermarke aus der Zeichentrickserie „Die Simpsons“. Eine Entscheidung solle voraussichtlich erst am Donnerstag bekanntgegeben werden, teilte die Pressestelle mit (Az.: I ZR 135/11).

„Duff Beer“ sei ein Fall von „reverse product placement“, sagte der Vorsitzende Richter Joachim Bornkamm in der mündlichen Verhandlung - ein Produkt, das es zunächst nur in der fiktionalen Welt das Films gibt, und das dann als reales Produkt im Getränkemarkt auftaucht. Wobei Bornkamm betonte, es sei wohl „ein eher billiges Bier“, im Film jedenfalls.

Um Geschmacksfragen ging es in der Verhandlung allerdings nur am Rande: Juristisch ist umstritten, ob die Firma „Duff Beer“ verlangen kann, dass eine von einem anderen Getränkevertrieb vorher angemeldete Marke gelöscht wird. Diese andere Marke heißt zwar auch „Duff“, sieht aber anders aus. Egal wie der Streit ausgeht - die Getränkeversorgung dürfte nicht in Gefahr sein: Die Firma „Duff Beer“ hat ihr Logo, das dem Bier aus der Fernsehserie etwas ähnlicher sieht, noch zusätzlich als Marke schützen lassen.

Die beliebtesten TV-Stars der letzten 20 Jahre

Die beliebtesten TV-Stars der letzten 20 Jahre

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.