Verheerende Waldbrände in Russland

1 von 54
Die Waldbrände in Russalnd sind noch immer nicht im Griff. Immer wieder bedrohen sie Atomanlagen. Die Brandbekämpfung läuft auf Hochtouren.
2 von 54
Die Waldbrände in Russalnd sind noch immer nicht im Griff. Immer wieder bedrohen sie Atomanlagen. Die Brandbekämpfung läuft auf Hochtouren.
3 von 54
Die Waldbrände in Russalnd sind noch immer nicht im Griff. Immer wieder bedrohen sie Atomanlagen. Die Brandbekämpfung läuft auf Hochtouren.
4 von 54
Die Waldbrände in Russalnd sind noch immer nicht im Griff. Immer wieder bedrohen sie Atomanlagen. Die Brandbekämpfung läuft auf Hochtouren.
5 von 54
Die Waldbrände in Russalnd sind noch immer nicht im Griff. Immer wieder bedrohen sie Atomanlagen. Die Brandbekämpfung läuft auf Hochtouren.
6 von 54
Die Waldbrände in Russalnd sind noch immer nicht im Griff. Immer wieder bedrohen sie Atomanlagen. Die Brandbekämpfung läuft auf Hochtouren.
7 von 54
Die Waldbrände in Russalnd sind noch immer nicht im Griff. Immer wieder bedrohen sie Atomanlagen. Die Brandbekämpfung läuft auf Hochtouren.
8 von 54
Die Waldbrände in Russalnd sind noch immer nicht im Griff. Immer wieder bedrohen sie Atomanlagen. Die Brandbekämpfung läuft auf Hochtouren.
9 von 54
Die Waldbrände in Russalnd sind noch immer nicht im Griff. Immer wieder bedrohen sie Atomanlagen. Die Brandbekämpfung läuft auf Hochtouren.

In Russland wüten schlimme Waldbrände in Folge einer starken Hitzewelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Spur der Verwüstung: So sah das Chiemsee-Summer-Festival nach dem Unwetter aus
Nach einem heftigen Unwetter über Südbayern haben die Veranstalter des Chiemsee-Summer-Festivals in Übersee am Samstag …
Spur der Verwüstung: So sah das Chiemsee-Summer-Festival nach dem Unwetter aus
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen
Drama auf der portugiesischen Insel Madeira: 12 Menschen wurden bei einer Prozession zu Mariä Himmelfahrt von einem …
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen