Nicht mehr zu kaufen

Verkaufsstopp! Supermärkte nehmen Ü-Eier aus dem Regal

+
Die beliebten Ü-Eier werden aus den Supermarkt-Regalen genommen.

Frankfurt am Main - Schock für Naschkatzen: Mitte Mai werden sämtliche Ü-Eier aus den Supermarkt-Regalen verschwinden. 

Jeder kennt die Schokoladen-Eier mit dem versteckten Überraschungs-Spielzeug - ab Mitte Mai wird die Süßigkeit allerdings aus den deutschen Supermärkten verschwinden, wie Brigitte berichtet. 

Der Grund dafür sind die warmen Temperaturen im Sommer. Der Hersteller Ferrero will vermeiden, dass die dünne Schokolade wegschmilzt und damit Kunden verärgert. So verfährt das Unternehmen nun schon seit einigen Jahren. 

Stattdessen wird als Ersatz-Produkt „Kinder Joy“ in den Läden erscheinen: Ähnlich wie das Ü-Ei enthält eine Hälfte ein Spielzeug, die andere besteht zusätzlich aus einer Milchcreme, in die zwei Knusperkugeln getaucht sind. Das Ganze kann dann ausgelöffelt werden. 

Fans der kleinen Süßigkeit können aber aufatmen. Ab Mitte August soll das Ü-Ei wieder in die Supermärkte zurückkehren. 

fk

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.