Kassel

Vermisster Junge aus Kassel wieder da: Zeuge bringt Polizei auf die richtige Spur

Bild von Jungen verpixelt mit Blaulicht im Hintergrund
+
Der in Kassel vermisste Junge ist wieder da. Ein Zeuge entdeckte ihn.

In Kassel war ein 15-jähriger Junge als vermisst gemeldet worden. Die Polizei hat den Vermissten jetzt gefunden.

  • Nach einer Vermisstenanzeige ist ein Junge aus Kassel wieder gefunden worden.
  • Er kam nach einem Streit nicht nach Hause.
  • Der 15-Jährige war seit Mittwoch (19.08.2020) vermisst gewesen.

Update vom Mittwoch, 24.08.2020, um 11.23 Uhr: Der vermisste Jugendliche aus Kassel ist wieder da. Die Polizei konnte den Vermissten wieder wohlbehalten in seine Jugendwohngruppe in Bad Wilhelmshöhe bringen, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei Kassel.

Ein aufmerksamer Zeuge habe die Beamten auf seine Spur gebracht. Dieser habe den Jungen am Mittwoch in Calden-Fürstenwald gesehen und umgehend die Polizeistation in Hofgeismar verständigt. Eine Streife fand den Vermissten unverletzt. Wo er sich zwischenzeitlich aufgehalten hatte, gab die Polizei nicht bekannt.

In der Pressemitteilung spricht die Polizei Kassel den Unterstützern und Helfern der Vermisstensuche ihren Dank aus.

Junge in Kassel vermisst: Aus Wohngruppe verschwunden

Originalmeldung vom Montag, 24.08.2020 um 13.30 Uhr: Kassel - Die Polizei sucht nach einem 15-jährigen Jungen aus Kassel und bittet dabei um Hinweise. Der als vermisst gemeldete Jugendliche lebt in einer Jugendwohngruppe im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe, die er am vergangenen Mittwoch (19.08.2020) nach einem Streit verlassen hatte.

In der Vergangenheit war er bereits mehrfach ausgerissen, kehrte aber immer nach kurzer Zeit wieder zurück. Da die bisherigen Ermittlungen der Beamten des Regionalen Ermittlungsgruppe der Polizei in Kassel noch nicht zum Auffinden des Jugendlichen führen konnten, bittet die Polizei nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Vermisst in Kassel: 15-Jähriger ist sehr scheu und zurückhaltend

Der Vermisste hält sich gerne im Wald auf und soll zuletzt am vergangenen Wochenende im Waldgebiet nahe der Ehlener Straße in Kassel gesehen worden sein. Zudem hat der 15-Jährige Kontakte nach Calden (Landkreis Kassel).

Der vermisste 15-Jährige wird von der Polizei Kassel wie folgt beschrieben:

  • Er ist ist 1,53 Meter groß
  • hat eine schlanke Statur
  • kurze dunkelblonde Haare
  • bei seinem Verschwinden trug er T-Shirt und Weste in Tarnfarben
  • er ist wohl mit einer Hose des Herstellers „Engelbert Strauss“ bekleidet
  • Er gilt als scheu und zurückhaltend

Wer den zuständigen Ermittlern der Regionalen Ermittlungsgruppe der Polizei Kassel Hinweise zum Aufenthaltsort des 15-Jährigen geben kann, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 0561 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen oder jeder anderen Polizeidienststelle. (Jennifer Greve)

Vermisst im Raum Kassel: Auch diese Personen wurden bereits als vermisst gemeldet

Ein Vermisstenfall aus Kassel-Calden nahm ein trauriges Ende. Der Mann der seit März des vergangenen Jahres als vermisst galt, wurde nun aufgefunden.

Im Gegensatz hierzu nahm die Suche nach einer 13-Jährigen aus Kassel verlief hingehend glücklich. Sie ist mittlerweile wieder bei ihrer Familie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.