Verrückt: An diesem Mann hängen 26 Kilogramm Bienen

Shaoyang - Wang Dalin ist der Sieger des "Bienenbart"-Wettbewerbs in der chinesischen Stadt Shaoyang. Wie Fotos zeigen, trägt der 42-Jährige doch etwas mehr Bienen, als für einen Vollbart nötig wären.

Dieser skurrile Wettbewerb nennt sich "bee bearding": Die Teilnehmer sollen sich sozusagen einen Bart aus Bienen zulegen. Nun ist es aber vielmehr so, dass der gesamte Körper der Bienenverrückten mit den Insekten bedeckt ist.

Eingehüllt in 26 Kilo Bienen

An diesem Mann hängen 26 Kilo Bienen

Dieses Jahr trat der Imker Wang Dalin (42) in der chinesischen Stadt Shaoyang gegen den 20-jährigen Lu Kongjiang an. Mit Badehose, Schwimmbrille sowie Nasen- und Ohrenstöpsel stellten sie sich der summenden Herausforderung. Um die Schwärme anzulocken, benutzten sie Bienenköniginnen als Köder. Tatsächlich waren die Körper der beiden Männer schließlich vollständig mit den Tierchen bedeckt. 26 Kilogramm Bienen zeigte die Waage schließlich bei Wang Dalin an, der damit zum Sieger gekürt wurde.

sr

Rubriklistenbild: © AP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.