Video wird zu Internet-Hit

Singender US-Polizist begeistert Taylor Swift

Dover - Ein Video, das zeigt, wie US-Polizist Jeff Davis am Steuer seines Streifenwagens zu „Shake it Off“ groovt, ist zum Internet-Hit geworden. Selbst Taylor Swift ist begeistert.

Jeff Davis sitzt in Uniform am Steuer seines Polizeiwagens und beweist zu Taylor Swifts Song "Shake it Off" seine Entertainment-Qualitäten. Der 48-jährige kräftige, glatzköpfige Polizist bewegt nicht nur seine Lippen synchron zur Musik, sondern wirft auch seinen Kopf hin und her und nimmt sogar beide Hände vom Steuer.

Gedreht wurde das Video mit einer kleinen Kamera, die auf dem Armaturenbrett befestigt wurde. Die Polizei von Dover im US-Staat Delaware stellte die kuriose Darbietung ihres Kollegen am Freitag selbst auf ihre Facebook-Seite. Dazu schrieben sie: "Als wie die Aufzeichnungen der Armaturenbrett-Kameras durchsahen, stießen wir auf einige "interessante" Videos. Wir haben beschlossen, einige davon mit Euch zu teilen und hoffen, sie gefallen Euch."

Die Aufnahme gefiel den Youtube-Usern in der Tat. Sie klickten sie bis zum Montagmorgen schon 13 Millionen Mal.

Der Facebook-Eintrag wendet sich auch an Taylor Swift: "Falls Du das siehst - tut uns leid", ist zu lesen. Die angesprochene Sängerin (25) bekam tatsächlich Wind von dem Clip. Auf Twitter zeigte sie sich am Sonntag begeistert von der lippensynchronen Show des Polizisten. "Hahahaha - So eine Frechheit", schrieb sie sinngemäß.

dpa

Rubriklistenbild: © Screenhot Youtube

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.